überprüft die User auf Fakes.
Partner_innen
Geschrieben von Mac   
Montag, 14. Mai 2012
Letzte Aktualisierung
Dienstag, 15. Mai 2012

Frequently Asked Questions / Webseite
Kurzlink: lilelu.de/!3950

Social Media und Datenschutz

Da ich am Wochenende eine aufgeregte Mail erhalten habe, möchte ich hier einige Dinge klarstellen.

LLL ist zusätzlich zu dieser Seite, auch bei Google+ (G+), Twitter (Tw), YouTube (YT) und Facebook (FB) vertreten. Die entsprechenden Seiten erreicht ihr über die Button's rechts unten.
Es ist nicht so, das wir hier vielleicht nicht genug Platz hätten, um Dinge zu präsentieren, sondern vielmehr geht es darum, den Bekanntheitsgrad von LLL zu erhöhen. Kurz: Werbung für LLL zu machen.

Erledigt wird diese Aufgabe größtenteils vollautomatisch durch LLL selbst und in etwa der gleichen Form, wie ihr es auf der Startseite sehen könnt. Durch kurze Intro's zu neuen Beiträgen und einem Link zum vollständigen Beitrag.
Technisch bedingt geht diese Art nur bei Tw und FB. Und da ich etwas faul bin und FB eh nicht mag, läuft alles über Tw. Tw erlaubt nur 140 Zeichen pro Post.
Konkret heißt dies:
Der Text von neuen Beiträgen - und nur der Text - wird auf 140 Zeichen verkürzt.
Ein verkürzter Link zum vollständigen Beitrag erstellt. Von den 140 Zeichen Text wird die Anzahl der Zeichen des Links abgezogen und der Link angefügt.
Anschließend werden diese 140 Zeichen bei Tw gepostet.
Tw erlaubt das Verbinden mit FB- Konten. Also werden die 140 Zeichen danach auch gleich - über Tw - bei FB gepostet.

Bei dem ganzen Geposte werden keine Daten von Euch übertragen, weder Bilder, noch Klarnamen, noch sonst was. Einfach nur diese 140 Zeichen Text. Also noch weniger Text, wie hier bei den Intro's auf der Startseite zu sehen ist.

Bei G+ ist eine solche Automatisierung (noch) nicht möglich. Daher suche ich mir hier auf LLL Beiträge aus, die auf öffentlich gesetzt wurden und trage einen Ausriß aus diesen Beiträgen bei G+ und FB manuell ein. Öffentlich heißt, die Beiträge sind hier auch ohne Registrierung und für jeden sichtbar.
Dabei werden ebenfalls keine Daten von Euch übertragen, sondern nur der Text- Ausschnitt des Artikels plus dem Link zum Artikel.

Die Einstellungen, die ihr bei euren Daten festlegt, gelten immer, unabhängig davon, wie ihr den Artikel einstellt. Ist also ein Beitrag auf "Öffentlich" gesetzt und das Profibild auf "User", kann zwar jeder Besucher den Beitrag lesen, aber kein Besucher das Profilbild sehen. Stattdessen sieht er nur ein graues Schild.
Solltet ihr das jetzt ausprobieren wollen, müßt ihr also darauf achten, daß ihr bei LLL abgemeldet seit. Sonst kann das logischerweise nicht funktionieren.

Wem die 140 Zeichen zu viel sind, der hat - als gewähltes Mitglied von LLL - die Möglichkeit, Beiträge auf "LLL" zu setzen. Diese Beiträge erscheinen auf der Startseite nur für gewählte User und werden nicht an Tw oder FB verschickt. Heißt aber auch, das alle nicht Gewählten die Beiträge ebenfalls nicht lesen können.

Zusätzlich weise ich mal darauf hin, das es auf LLL bewußt keine "+1"- oder "Gefällt mir"- Buttons gibt. So relevant sie für die Werbung auch sein mögen, unterlaufen diese Buttons absichtlich den Datenschutz und loggen alle Aktivitäten mit. Stichwort: "gläserner User".
Unabhängig davon gibt es auch Tools / Plugins - speziell für G+ und FB - die man für gewöhnlich im Browser installieren kann und die dafür sorgen sollen, das man bei G+ und FB dauerhaft angemeldet ist. Der Bequemlichkeit wegen.
Gleichzeitig sorgen diese Tools aber ebenfalls dafür, das euer gesamter Verlauf an Webseiten, die ihr besucht, mitgeloggt und an diversen Ecken präsentiert wird. Ohne das ihr die Möglichkeit habt, diese Präsentation zu verhindern.
Wenn es Euch also unangenehm ist, in direkter Verbindung mit LLL gesehen zu werden, solltet ihr Euch bei G+ und FB immer abmelden, bevor ihr LLL besucht oder diese Tools deinstallieren.

 

Bye Mac
(Schade eigentlich...)

Mac  - Nachtrag   |08.06.2012; 14:21:24
Mac überprüft die User auf Fakes.
Partner_innen
Mittlerweile hat FB seine Funktionen etwas erweitert und sucht, bei jedem gepostetem Link, den Beitrag, um von diesem dann einen Ausschnitt unter dem Link einzufügen.
Bei manuell geposteten Links kann man diese Funktion unterbinden. Bei per Tw geposteten Links nicht. Die Besonderheit dabei ist, das FB der Meinung ist, ein Bild würde sich gut machen und sich einfach wahllos eins von der LLL greift, welches eventuell im Zusammenhang mit dem Link stehen könnte.
Dies kann also auch auf "Öffentlich" gesetzte Profilbilder betreffen, die neben dem Beitrag stehen. War zwar bisher nicht der Fall, sondern meistens das Symbol für den Fake- Check, aber auch FB könnte intelligent werden.


Bye Mac

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 15. Mai 2012 )  
< Private Nachrichten mit Dateianhang   Kann ich meinen Blog weiter schreiben oder muß ich einen neuen eröffnen? >