überprüft die User auf Fakes.
Partner_innen
Geschrieben von Mac   
Montag, 17. Februar 2014
Letzte Aktualisierung
Freitag, 14. Februar 2020

Bücher und andere Texte / Bisexualität
Kurzlink: lilelu.de/!8277

Buch "Ein Frühstück zu Dritt"

Titelbild zum Buch Ein Frühstück zu Dritt

Leben und lieben in Mehrfachbeziehungen

Dieses Buch ist kein wirkliches Buch zum Thema Bisexualität. Es handelt - wie es der Untertitel schon sagt - überwiegend von Mehrfachbeziehungen und / oder offenen Beziehungen, also Polyamory. Es sind aber durchaus Bisexuelle darin vertreten. Kapitel 2 handelt z.B. von einer bisexuellen und gonoamoren Beziehung (Frau-Mann-Mann).

Was mir an diesem Buch gefallen hat, ist die Art, wie die Beziehungen beschrieben werden. Alle Beteiligten teilen ihre ganz persönlichen Gedanken zu ihrem Lebensmodell mit und teilweise auch ihren Werdegang, um zu ihrem Lebensmodell zu finden. Einige richten sich in einer Art Brief an ihre Partner_innen. Dadurch bekommt mensch einen recht guten Einblick, wie alles funktioniert oder vielleicht funktionieren kann.
Aus den meisten Texten kann mensch rauslesen, daß intensive Gespräche stattgefunden haben, daß sich jede(r) Einzelne viele Gedanken gemacht hat und auch, daß ein gesunder Egoismus sehr hilfreich sein kann. Das Kredo vieler Bisexueller - "Rücksicht (um fast jeden Preis) auf die Partner" - ist offenbar nicht wirklich die beste Wahl.
Zu Wort kommen insgesamt 26 verschiedene Personen. Es sind also eine Menge Gedanken.

Kleines Fazit

Um sich über Bisexualität zu informieren, ungeeignet. Wer allerdings wissen möchte, wie andere mit Nicht-Monogamen Beziehungen, Eifersucht oder Polyamory umgehen, sollte hier mal reinlesen.

Mir persönlich, als Gonoamor lebender, ist das teilweise zu viel. Im letzten Kapitel (6) geht es um 10 Personen, die gemeinsam verbunden sind. Alleine die Anzahl der beteiligten Personen, verursacht mir schon Streß.


Bye Mac

 

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 14. Februar 2020 )  
< Lucia Schwarz: Sie kann auch Anders   bi-buch >