Fake- Check: 1 FV LLL'ler hat   als echten User eingestuft.
 
Geschrieben von SzN58   
Sonntag, 12. April 2015
Letzte Aktualisierung
Montag, 13. April 2015

Blogs / UserBlogs
Kurzlink: lilelu.de/!11944

Lyrik



Das letzte Glas Wein

Nein, stiehl mir nicht diesen Kuss von den Lippen
Schau mich nicht an, wenn die Angst mich schon würgt
Ich will dich spüren und riechen und schmecken
Du schmeckst nach viel mehr

Zieh Dich endlich mal aus
Mach dich nicht zu
Heut will ich dich ganz
Als mein Ich und mein Du
Ich will dich spüren, riechen, trinken
Hör zu , was ich sag:

Lass mich noch viel mehr als Eifersucht spüren
Ich will dein Lachen trinken, Dich verführen
Lass die Flaschen und Kippen
Putzen kann ich allein
Trink von meinen Lippen
Das letzte Glas Wein

Sei nicht beunruhigt und bleib auch nicht kalt
Gestern ist wie heute und Vergangenes schon bald
Aber ich will dich ríechen und trinken und schmecken
Ich will immer mehr

Komm einfach mal nah
Hör mir mal zu
Heut trink ich mein Glas aus
Heute bleiben wir beim Du
Ich will Dich riechen, spüren, trinken...
Du schmeckst nach viel mehr

Lass mich noch viel mehr als Eifersucht spüren...


Sabine zur Nieden.


vertont von Terry Truck, gesungen von Georgette Dee


Halbsterne

Wenn ich sterbe
Schießt mich ins All
Dass ich nirgends ankomme
Vielleicht wird aus meiner Asche Sternenstaub,
Der mit einen Satelliten schläft
Und Halbsterne gebiert


Sabine zur Nieden


kleine Prinzessin   |02.05.2015; 09:38:43
 
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
 
ein schöner Text.....

Letzte Aktualisierung ( Montag, 13. April 2015 )  
< Lesung   Lyrik >