Fake- Check: 1 FV LLL'ler hat   als echten User eingestuft.
 
Geschrieben von nic   
Donnerstag, 26. April 2012
Letzte Aktualisierung
Dienstag, 30. September 2014

Bonusmeilen / Frauen
Kurzlink: lilelu.de/!3942

Mein Weg in ein neues Leben

Es war ein Tag wie jeder andere, meine beste Freundin und ich (beide 15) kamen vom Reiten.

An diesem Tag wollte ich bei ihr übernachten da es Freitag war. Wir machten uns eine Pizza und ich wollte danach duschen gehen. Ich sagte ihr :"so gehe schonmal duschen!", wie gesagt so getan, als ich unter der warmen Dusche stand spürte ich einen Luftzug, ich öffnete die Augen und meine Freundin stand neben mir. Ich wunderte mich nicht, wir haben öfter zusammen geduscht, ohne das jemals irgendwas geschehen wäre. Doch an diesem Abend war es anders. Sie schaute mich an und küßte mich, ich erschrak aber erwiderte den Kuß. In diesem Moment war mir klar, das bleibt nicht bei diesem Kuß, weil er so voller Leidenschaft war. Sie begann meinen Körper zu streicheln und ich empfand es wie ein Feuerwerk der Sinne. Zwar sagte mein Kopf, nein das darf ich nicht aber ich konnte und wollte nicht mehr zurück. Ein Jahr war ich mit dieser Frau zusammen und es war eine wundervolle Zeit. Danach hatte ich mit ca. 19 nochmals eine Nacht mit einer Frau. Dann lernte ich meinen Mann kennen und lieben und sagte mir, so ich bin jetzt verheiratet, ich brauche keine Frau mehr. Aber ich merkte von Jahr zu Jahr, wie diese Sehnsucht nach dieser Zärtlichkeit einer Frau, dem Körper einer Frau, immer stärker wurde. Trotzdem versuchte ich weiter es zu verdrängen "nein Nicole das darfst du nicht es ist falsch". Ich begann mich in eine Art Schutzzelt zu verkriechen, also begann ich zu essen (Schutzpanzer). Ich war oft tieftraurig und konnte es selber gar nicht deuten warum und woher diese Traurigkeit rührte. Bis ich mich letztes Jahr im Sommer in eine Frau verknallte und ich merkte - oh man, du findest die richtig heiß. In meinem Kopf begann es zu kreisen und ich entfernte mich von diesem Menschen, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Im Dezember habe ich mit meinem Mann darüber geredet - der weiß schon immer das ich bisexuell bin und war und er sagte - ja Schatz, du darfst es doch von mir aus, zwinge dich doch nicht dazu, es macht dich krank. Gesagt getan, ich fand im März meinen "WEG" zu LLL und es war die richtige Entscheidung. Ich fühle mich seit dem Verstanden und Ruhe in mir selbst. Auswirkung sieht man mittlerweile an meinem Gewicht.

 

gez. NicKuss

Besucher   |17.11.2012; 12:07:53
Hey Nic,

danke für deine Geschichte. Und bist Du jetzt mit deinem Mann und mit dieser Frau zusammen? Und wie läuft das?
Liebe Grüße

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 30. September 2014 )  
< Wie ich wurde wer ich bin   Meine Geschichte >