Geschrieben von Besucher   
Samstag, 14. September 2013
Letzte Aktualisierung
Mittwoch, 24. Dezember 2014

Bonusmeilen / Frauen
Kurzlink: lilelu.de/!8309

1: der Anfang

Wie fängt man an sein Leben zu erzählen, oder eher Ereignisse daraus...? Am Wendepunkt. Jeder hat einen. Ab diesem Zeitpunkt ändert sich alles, auch man selbst...

Ich war zwölf als ich das erste Mal intimeren Kontakt mit einer Frau hatte. Sie war 18 und man merkte ihr an, dass sie mit sich haderte. Jedes Mal wenn wir uns in der Schule über den Weg liefen. Sie war schön, sie war taff, aber innerlich schien sie zerrissen.
Ich wusste damals nicht, was ihr Problem war, nur dass es etwas mit mir zutun hatte. Diese Blicke, die sie mir zuwarf,... ich kann sie bis heute nicht beschreiben...
Die Tatsache, dass wir im selben Hochhaus wohnten machte die Sache anscheinend nicht besser, also versuchte ich, in meiner jungen Naivität, mich mit ihr anzufreunden um heraus zu finden, was los war.
Sie nahm meine Freundschaft zögernd an, wurde zu meinem Schatten, meiner starken Schulter wenn ich in der Schule gehänselt wurde. Für manche mag es jetzt so klingen, als ob Rick meine Situation und meine Kindlichkeit ausgenutzt hätte, aber dem war überhaupt nicht so. Sie wurde zum wichtigsten Mensch in meinem Leben...
Sie küsste mich nur einmal, aber ohne Gier, ohne Verlangen, nur voller Sehnsucht... Ihre wenigen zärtlichen Berührungen waren nicht von Lust getrieben. Sie akzeptierte ehrfürchtig die schmale Grenze zwischen Leidenschaft und feinen Empfindungen...

Als ich nach den Sommerferien in eine andere Klasse kam, sah ich Rick nie wieder. Auch zuhause nicht. Sie war verschwunden als hätte es sie nie gegeben...

Ein Jahr später las ich in der Zeitung ihre Todesanzeige. Sie war an Brustkrebs gestorben...

Eine Bonusmeile in 10 Teilen

Igjarjuk   |15.09.2013; 21:20:19
Fake- Check: 2 FV LLL'ler haben Igjarjuk  als echten User eingestuft.
Partner_innen
Ich habe deinen Beitrag jetzt mehrfach gelesen und es bewegt mich sehr, was du schreibst. Einerseits klingt die Zeit, die ihr zusammen verbracht habt als schöne Zeit. Andererseits empfinde ich auch Schmerz bzw einen großen Verlust beim lesen.

Wie lange habt ihr denn zusammen verbracht?
EinzigEine   |15.09.2013; 21:26:36
 
EinzigEine überprüft die User auf Fakes.
 
Auch mich bewegt sehr, was du geschrieben hast.
Inwiefern hat diese Begegnung und ihr Tod "alles" und dich verändert?
Besucher   |16.09.2013; 06:51:03
Hallo zusammen...
Danke für eure ehrlichen und aufrichtigen Worte...
Nun zu euren Fragen:

Die Zeit mit Rick war viel zu kurz, denn sie dauerte nur ein knappes Jahr.

Die Zeit mit ihr hat mich in soweit verändert, daß ich etwas selbstbewußter wurde, mir nicht mehr alles gefallen ließ und anfing, über mich nachzudenken. Über das, was ich will. Das war eine sogenannte "Schwebephase", bis ich mich mit 18 outete.
EinzigEine   |16.09.2013; 17:43:24
 
EinzigEine überprüft die User auf Fakes.
 
... und nun ist wieder alles anders!?
Besucher   |16.09.2013; 17:50:23
Ja... ich fühle mich wie ein Küken, das aus dem sicheren Nest fiel...
Igjarjuk   |16.09.2013; 22:40:32
Fake- Check: 2 FV LLL'ler haben Igjarjuk  als echten User eingestuft.
Partner_innen
dann musst du im Flug jetzt lernen die Flügel auszubreiten und fliegen zu können :-)
Besucher   |17.09.2013; 06:42:51
Im Ernst: ich bin nicht schwindelfrei...
Besucher   |17.09.2013; 06:43:08
Es ist schwierig...
EinzigEine  - re:   |17.09.2013; 18:36:20
 
EinzigEine überprüft die User auf Fakes.
 
Mel84 schrieb:
Es ist schwierig...

Spontan fallen mir dazu die Worte des römischen Dichters und Philosophen L. A. Seneca ein:
"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht,
sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig."
Igjarjuk  - re:   |17.09.2013; 20:44:13
Fake- Check: 2 FV LLL'ler haben Igjarjuk  als echten User eingestuft.
Partner_innen
Mel84 schrieb:
Es ist schwierig...


Da gebe ich dir Recht. Aber jetzt bist du ja hier und ich hoffe wir kriegen das schon irgendwie zusammen hin.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 24. Dezember 2014 )  
< 2: Dunkelheit   Glückpilz >