Bi- Forum
Wie mit Ängsten des Partners/der Partnerin umgehen?
Zum Ende gehen
 

Beitrag geschrieben von mari72 am 24.01.2018, 19:58 Uhr
von  mari72
 
Fake- Check: 2 FV LLL'ler haben mari72  als echten User eingestuft.
 


Ihr Lieben, ich würde gerne wissen, wie ihr mit Verlassensängsten eures Partners/eurer Partnerin umgeht. Ich bin da grade in einer großen Verwirrung. Ich bin weiterhin in einen Mann verliebt, und obwohl nichts läuft zwischen uns (die Verliebtheit ist einseitig und eher eine Schwärmerei) steht meine Freundin immer wieder enorme Ängste aus. Großes Kopfkino, was evtl. sein könnte etc., was ihr immer wieder stundenlang den Schlaf raubt. Angst, ich könnte sie verlassen, obwohl ich ihr gesagt habe, dass ich mit ihr weiterhin zusammensein möchte.

Eine große Schwierigkeit ist unsere Fernbeziehung, wir telefonieren viel und manchmal weint sie sich am Telefon die Seele aus dem Leib und ist in Panik und ich komme damit kaum klar. Ich hatte ihr lange nichts von dieser Verliebtheit erzählt und obwohl sie es nun schon lange weiß, ist das kaputte Vertrauen wohl nicht wieder zurückgekehrt. Sie glaubt wohl wirklich, ich könnte sie von heute auf morgen verlassen. Nichts liegt mir ferner und ich bin verzweifelt, weil sie mir so misstraut.

Wenn sie in akuter Angst ist, möchte sie wohl so eine Art Zauberspruch hören, der ihr sofort die Angst nehmen kann, eine Versicherung meiner Liebe oder so was. Egal was ich dann sage, es hilft nichts. Wenn wir uns sehen, kann ich dann wenigstens ihre Hand oder sie in den Arm nehmen, aber sehr oft können wir uns nicht treffen.

Das geht jetzt seit fast 3 Jahren so. Ich habe bald keine Kraft mehr dafür.

Wie seht ihr das: Kann man dem anderen beistehen, irgendwie helfen wenn er/sie Angst vor dem Verlassenwerden bekommt - oder würdet ihr sagen, dass jeder selbst verantwortlich ist, mit seinen Ängsten umzugehen? Ich vermute ja auch, dass es sehr alte Ängste sind. Ich fühle mich in einer Grauzone zwischen Freundin und Therapeutin und ziemlich überfordert.

Ich weiß nicht, ob ich das gut rüberbringen konnte, ich freue mich auf jeden Fall über alle Gedanken dazu!

Danke und liebe Grüße von Mari
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Wie mit Ängsten des Partners/der Partnerin umgehen?
mari72 24.01.2018, 19:58
   
Ruhrpottler 25.01.2018, 19:52
   
Theresa 25.01.2018, 20:24
   
SophieS. 26.01.2018, 21:22
   
Daniela 28.01.2018, 20:34
   
mari72 29.01.2018, 22:38
   
31.01.2018, 20:48
Zum Anfang gehen