Bi- Forum
Re:Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Zum Ende gehen
 
Re:Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Beitrag geschrieben von Panthera am 17.04.2017, 14:27 Uhr
von  Panthera
 
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
 


Ein interessantes Thema, über das ich mir auch schon ein paar Mal meine Gedanken gemacht habe.

Ich muss sagen, dass ich es mir unglaublich schwierig vorstelle. In der Praxis finde ich es ja schon schwer genug, eine Partnerin zu finden. Zudem ist es mir bisher noch nicht passiert, dass ich mich wirklich in zwei oder gar mehr Menschen gleichzeitig verliebt habe. Daher sehe ich mich grundsätzlich als eher nicht polyamourös. Aber wirklich ausschließen kann ich es wiederum ebenfalls nicht, man kann nie wissen, welche Überraschungen die Zukunft bereit hält.

Grundsätzlich halte ich es schon für möglich, dass eine polyamouröse Beziehung zwischen drei (oder mehr) Personen funktionieren kann. Allerdings würde das aus meiner Sicht voraussetzen, dass jeder jeden lieben kann und nicht ein Partner nur "geduldet" wird. Außerdem stelle ich es mir als schwierig vor, wenn in so einer Beziehung keinerlei Bi-Interesse vorhanden ist. Mal angenommen, wir reden hier von einer ffm-Konstellation, dann macht es aus meiner Sicht wenig Sinn, über eine polyamouröse Beziehung nachzudenken, wenn zwar grundsätzlich beide Frauen mit dem Mann etwas anfangen können, untereinander aber völlige Berührungsängste haben. Unter der Voraussetzung ist wahrscheinlich jeder Versuch einer polyamourösen Partnerschaft zum Scheitern verurteilt.
Ein wichtiger Aspekt ist meiner Mienung nach durchaus auch Eifersucht. Und damit meine ich jetzt nicht allein den Gedanken, dass der/die PartnerIn sexuell mit jemand anderes verkehrt, sondern auch, dass man alles andere teilen muss. Mit dem sexuellen Aspekt kommen viele wahrscheinlich sogar noch ganz gut klar, ich kenne einige in meinem Bekanntenkreis, die das Modell einer "offenen Beziehung" praktizieren und für die es kein Problem ist, wenn der Partner mit anderen Leuten verkehrt, solange keine Gefühle im Spiel sind. Wenn es dann aber ernster und tiefergehender wird, dann fällt es mitunter schwerer, zu teilen. Ich würde mich nicht als besonders eifersüchtig bezeichnen, so eine offene Beziehung kann ich mir durchaus vorstellen, aber ich glaube nicht, dass ich bereit wäre, wenn es mehr als nur Sex wäre.

Tja und dann gibt es auch noch "logistische" Probleme. Ich hätte Angst, dass es zwangsläufig zu Vernachlässigungen irgendwelcher Art kommt. Irgendwie lässt es sich einfach nicht vermeiden, dass man mit einem Partner etwas mehr Zeit verbringt als mit dem anderen. Schnell fühlt man sich dann wie das fünfte Rad am Wagen oder hat das Gefühl, dass der/die andere bevorzugt wird, was irgendwann zu Spannungen führen wird. Außerdem finde ich es manchmal schon schwer genug, im Alltag bei all den vielen Verpflichtungen, genug Zeit für einen Partner übrig zu haben. Eine Beziehung will gepflegt werden und setzt voraus, dass man sich für den Partner die notwendige Zeit nimmt. Bei mehreren Partnern so viel Zeit zu finden, dass es für jeden reicht, hmmm...ich finde es sehr schwer.

Darum kann ich vor allen, bei denen eine polyamouröse Beziehung wirklich klappt, nur den Hut ziehen und sagen: "Toll, dass es bei euch so hervorragend funktioniert. Ich freue mich für euch, dass ihr zusammen euer Glücl gefunden habt und euren Weg gemeinsam geht. Ich glaube nicht, dass ich dafür die notwendige Energie hätte."
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Könnt ihr euch eine liebevolle Beziehung zu dritt vorstellen? Eifersuchtsfrei und gleichberechtigt? Es scheint absolut unmöglich, eine zweite Frau zu finden, die an ehrlichen Gefühlen, und nicht nur ... zum kompletten Beitrag
Saty 20.02.2017, 11:59
   
Fen 21.02.2017, 20:50
   
Besucher 23.02.2017, 17:47
   
Fen 23.02.2017, 18:22
   
Agathe 25.02.2017, 01:02
   
Thomas 26.02.2017, 09:29
   
Nickita 26.02.2017, 10:08
   
Besucher 26.02.2017, 11:43
   
Fen 26.02.2017, 21:49
   
Besucher 26.02.2017, 22:07
   
Besucher 27.03.2017, 11:49
   
Besucher 28.03.2017, 18:51
   
Besucher 29.03.2017, 10:05
   
Fen 29.03.2017, 12:20
   
Besucher 29.03.2017, 13:40
   
Fen 29.03.2017, 14:49
   
Besucher 29.03.2017, 15:22
   
Mac 29.03.2017, 16:33
   
Thomas 28.03.2017, 20:02
   
Fen 28.03.2017, 20:42
   
Jeremias 16.04.2017, 17:30
   
Re:Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Panthera 17.04.2017, 14:27
   
Thomas 17.04.2017, 15:57
   
Panthera 21.04.2017, 06:59
Zum Anfang gehen