Bi- Forum
Re:Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Zum Ende gehen
 
Re:Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Beitrag geschrieben von Fen am 21.02.2017, 20:50 Uhr
Letzte Änderung: 21.02.2017, 20:55 von Fen.
von  Fen
 
Fake- Check: 2 FV LLL'ler haben Fen  als echten User eingestuft.
 


Die Idee einer anderen als einer monogamen Beziehung finde ich gut, solange Niemand hintergangen wird. Vorstellen kann ich mir vieles. Ich besuche ab und zu einen Polyamorie-Stammtisch, um zu erfahren, wie andere die Herausforderungen meistern. Wirklich rundum gelungene, gelebte Beispiele fand ich dort noch nicht. Doch die wird es geben.

Für mich selbst denke ich, dass ich in einem polyamoren Beziehungsgeflecht überfordert bin. Eifersucht ist dabei nicht die Hürde. Es ist einfach so, dass ich in einer Partnerschaft die ungeteilte Aufmerksamkeit brauche, weil ich sonst nicht die Basis finde, auf der sich bei mir Gefühle für einen Menschen aufbauen können. Mein Interesse an Sex ist nicht besonders ausgeprägt und ich verliebe mich nicht. Liebe entsteht bei mir erst, wenn ich eine tiefe gefühlsmäßige Bindung zu einem Menschen aufgebaut habe. Das gelingt mir nicht, wenn weitere Partnerschaften bestehen, habe ich praktisch erfahren. Dazu kommt dann bei mir das schlechte Gewissen, anderen Partnern Aufmerksamkeit weg zu nehmen. Mag rational betrachtet unsinnig sein, meine Gefühle lenken mein Gedanken jedoch in diese Richtung.

Die Person in der Mitte in so einem Beziehungsgeflecht wird auch ziemlich gestresst, insbesondere, wenn die den Anspruch hat, möglichst allen gerecht zu werden. Dazu kommt, wenn man nicht mit allen Tisch und Bett teilt, ein erheblicher Planungsaufwand für alle Beteiligten.

Einen Partner oder eine Partnerin zu finden, mit dem oder der alles passt ist schon schwer. Die Suche nach dem oder der Dritten im Bunde ist noch schwieriger. Zumindest, wenn es um Liebesbeziehungen geht und nicht um reine Sex-Beziehungen.
Ich bin anders normal.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Könnt ihr euch eine liebevolle Beziehung zu dritt vorstellen? Eifersuchtsfrei und gleichberechtigt? Es scheint absolut unmöglich, eine zweite Frau zu finden, die an ehrlichen Gefühlen, und nicht nur ... zum kompletten Beitrag
Saty 20.02.2017, 11:59
   
Re:Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Fen 21.02.2017, 20:50
   
Besucher 23.02.2017, 17:47
   
Fen 23.02.2017, 18:22
   
Agathe 25.02.2017, 01:02
   
Thomas 26.02.2017, 09:29
   
Nickita 26.02.2017, 10:08
   
Besucher 26.02.2017, 11:43
   
Fen 26.02.2017, 21:49
   
Besucher 26.02.2017, 22:07
   
Besucher 27.03.2017, 11:49
   
Besucher 28.03.2017, 18:51
   
Besucher 29.03.2017, 10:05
   
Fen 29.03.2017, 12:20
   
Besucher 29.03.2017, 13:40
   
Fen 29.03.2017, 14:49
   
Besucher 29.03.2017, 15:22
   
Mac 29.03.2017, 16:33
   
Thomas 28.03.2017, 20:02
   
Fen 28.03.2017, 20:42
   
Jeremias 16.04.2017, 17:30
   
Panthera 17.04.2017, 14:27
   
Thomas 17.04.2017, 15:57
   
Panthera 21.04.2017, 06:59
Zum Anfang gehen