Bi- Forum
Re:Gefühlscaos..ich liebe meinen Mann und meine Ex Freundin..geht das?
Zum Ende gehen
 

Beitrag geschrieben von Ruhrpottler am 13.12.2017, 18:42 Uhr
von  Ruhrpottler
 
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
 


Hi Desiree,

du entscheidest dich, bei deinem Mann zu bleiben, aber bist beleidigt, wenn deine Freundin sich entscheidet, ihre Beziehungsfreundin heiraten zu wollen. Zumindest habe ich das so verstanden. Das war einer der Punkte, die mich stutzig machen. Deine Erklärungen lassen mich glauben, dass du (und wahrscheinlich auch deine Freundin) derzeit emotional voneinander so hoch gepusht seid, dass ihr die Folgen eurer Entscheidungen gar nicht richtig einschätzen könnt. Was ihr zu zweit entschieden habt, bräuchte meines Erachtens mehr Zeit. Ihr müsst klar bekommen, welchen Wert jede von euch in ihrer Erstbeziehung erfährt, was euch eigentlich fehlt, warum ihr eine Zweitbeziehung wünscht, ob diese dann wirklich heimlich (und damit fast zwangsweise zum Scheitern verurteilt) geführt werden soll und so weiter und so fort.

Ich persönlich bin der Meinung, dass eine Zufallsbegegnung oder Einzeldates neben einer laufenden Beziehung durchaus passieren können und nicht zwingend gebeichtet werden müssen, sofern sie oberflächlich sind und die Beziehung nicht belasten. (Andere sehen schon dies durchaus anders.) Was du aber hier beschreibst, ist der Plan, ein Zweitleben zu führen, und das ist selbst wenn es gut durchdacht ist, ein unglaublich schwieriges und belastendes Unterfangen. Und ihr habt es meiner Meinung nach nicht mal gut durchdacht.

In eurem Fall meine ich, die Partner MÜSSEN zwingend von euren Gefühlen erfahren, sofern ihr die Freundschaft in eine Zweitbeziehung zwingen wollt (die es offenbar ja schon ist). Es ist für gewöhnlich nicht schlimm, wenn man Gefühle entwickelt, sich aber trotzdem zu seiner Beziehung bekennt und es z. B. dort erklärt. Schlimm ist aber, wenn du deinem Partner vorgaukelst, dass die Beiehung, die er eingegangen ist, immer noch so bestand hat - mit allen Voraussetzungen, unter denen er sie eingegangen ist.

Das spürst du selbst schon jetzt. Es schüttelt und rüttelt dich durcheinander. Und ich glaube, das wird später nicht einfacher für dich. Es wird immer schwieriger werden, das zu leben und auszuhalten. Und die Wahrheit wird für alle, nicht nur für euch vier Beteiligte, sondern für den gesamten Familien- und Freundeskreis, im weiteren Verlauf ebenfalls immer schwieriger zu ertragen, wenn sie dann mal ans Licht kommt. Die Chancen stehen auch gut, dass das passieren wird, und dann wirst du vermutlich mehr verlieren als heute, wenn du deine Gefühle offen aussprichst.

Ich wünsche dir und euch viel Kraft, viel Erfolg und gute Entscheidungen für dich, euch, alle.

Gruß
vom Ruhrpottler
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Gefühlscaos..ich liebe meinen Mann und meine Ex Freundin..ge...
Hallo Hallo.. ich bin heute 44 ..habe zwei tolle Kinder und lebe und liebe meinen Ehemann..vor 23 Jahren ca.habe ich nur unschöne Beziehungen mit Männern gehabt wo Gewalt eine ... zum kompletten Beitrag
Desiree1 10.12.2017, 12:44
   
Isobel 11.12.2017, 19:39
   
Desiree1 11.12.2017, 19:59
   
Twingoline 11.12.2017, 21:28
   
vriendin 12.12.2017, 19:09
   
Desiree1 12.12.2017, 20:05
   
Re:Gefühlscaos..ich liebe meinen Mann und meine Ex Freundin....
Ruhrpottler 13.12.2017, 18:42
   
Johannes 14.12.2017, 17:36
Zum Anfang gehen