Bi- Forum
Re:Die besondere Freundschaft
Zum Ende gehen
 
Re:Die besondere Freundschaft
Beitrag geschrieben von Agathe am 25.02.2017, 00:30 Uhr
von  Agathe
 
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
 


Hallo Matilda,

wie ich damit umgehe? Was genau meinst du damit?
Das ich mich in eine Frau verliebt habe? Oder weil sie (mittlerweile) auch eine (sehr gute) Freundin ist? Oder weil ich mit einem Mann verheiratet bin? Wie gehst du denn damit um?

Ich kann dir nur sagen, dass es sich gut anfühlt. Das es mir gut geht. Ich leide nicht unter der momentanen Situation. Von daher genieße ich es. Ich genieße die Zeit mit ihr und bei ihr. (Wohlgemerkt bisher alles auf der Freundschaftsbasis.)
Im Moment sehne ich mich nach mehr körperlicher Nähe mit ihr. Sollte es tatsächlich dazu kommen, dass sich ein Mehr zwischen uns ergibt, vermag ich jetzt nicht einzuschätzen wie es mir dann damit geht. Ich hoffe, ich kann es dir irgendwann beantworten.

Ansonsten sind wir ziemlich gut befreundet und treffen uns auch immer öfter privat und alleine. Der Altersunterschied spielt dabei kaum eine Rolle. Heute war sie kurz bei mir zu Hause, während mein Mann und mein Kind auch da waren. Dann ist sie meine neue gute Freundin. Dann freue ich mich wie immer sie zu sehen. Und auch sie fällt mir wie immer freudestrahlend zur Begrüßung um den Hals. Wir haben Kostüme für Fasching anprobiert. Dann hüpfen wir halbnackt voreinander herum und zuppeln aneinander herum, wie das Freundinnen eben so machen. Wir schreiben uns täglich Nachrichten. Nicht immer, aber regelmäßig sind kleine zweideutige Wortspielereien enthalten - von "du bist so süß" bis "ich denk an dich" ist dabei alles vertreten. Ursprünglich hatten wir ausgemacht, dass ich die Kostüme nächste Woche in ihrem Büro abhole. Dann meinte sie aber, sie bringt sie vorbei. Aber ich könne sie nächste Woche trotzdem gerne im Büro besuchen. Ich weiß dann natürlich nicht, wie das von ihr gemeint ist. Aber ich versuche auch nicht, es aus einander zu nehmen. Denn dann würde ich verrückt werden, würde ich mir den Kopf darüber zermalmen, ob sie mich, ihre Freundin, einfach gerne um sich hat und sich freuen würde, würde ich sie auf der Arbeit besuchen kommen oder ob da ein klein wenig mehr dahinter steckt. Ich weiß es nicht. Aber ich werde sie auf alle Fälle nächste Woche im Büro besuchen. Egal wie sie es gemeint hat, denn es tut mir einfach gut mit ihr zu sein. Ich versuche die Bedeutung der Worte nicht zu sehr auseinander zu nehmen. Natürlich hüpft mein kleines Herz, wenn sie schreibt, dass ich süß bin oder das sie mein neues Profilbild toll findet und ich so hübsch wäre etc. Vor ein paar Tagen waren wir gemeinsam beim Sport. Sie stand etwas vor mir und drehte sich immer wieder zu mir um und lächelte mich an. Das war einer der Momente wo ich dachte, es muss ihr einfach ganz genau so gehen. Es war ein Moment voller Gefühl und Sehnsucht. Ich versuche mir nicht den Kopf darüber zu zerbrechen, ob es jetzt einen rein platonischen Hintergrund hatte und ich einfach viel zuviel hinein interpretiere oder ob sie es genauso meint, wie ich es mir erhoffe. Und solange bis ich es herausgefunden habe, versuche ich diese Momente aufzusaugen, zu genießen und mir zu bewahren.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Die besondere Freundschaft
Hallo zusammen, ich bin noch neu hier und nachdem ich mich nun eine Weile quer durch alle möglichen Beiträge und Themen gelesen habe, möchte ich gerne erzählen, was mich ... zum kompletten Beitrag
Agathe 19.02.2017, 00:51
   
Besucher 19.02.2017, 20:52
   
matilda 20.02.2017, 17:37
   
EinzigEine 23.02.2017, 15:44
   
Agathe 24.02.2017, 23:40
   
Re:Die besondere Freundschaft
Agathe 25.02.2017, 00:30
   
Nickita 25.02.2017, 08:03
   
Agathe 25.02.2017, 23:38
   
Nickita 26.02.2017, 10:10
Zum Anfang gehen