Bi- Forum
Re:Der bisexuelle Dritte
Zum Ende gehen
 
Re:Der bisexuelle Dritte

Hallo Myri,

schön auch dich einmal kennen zu lernen.

Zunächst aber noch einen Dank an Angeli, deren Einsatz wie ein 'warmer Regen auf den ausgetrockneten Wüstenboden' gefallen ist. Auch andere Erlebnisse der letzten Tage hatten mich dann gestern abend dann endlich dazu veranlaßt, ERST EINMAL spontan eine Kneipentour (Sauftour) mit einem Kumpel durchzuziehen. Deine Message mußte mich also gar nicht erst in Worten erreichen - es stand schon allgegenwärtig im Raum.

HIER geht es mir nicht um's analysieren, sondern um's darüber reden.

Wie soll ich anderen mein Sein als bisexueller Dritter ohne die entsprechenden Worte vermitteln?
Wie kann mein Sein ohne die Erfüllung als solcher mir Freude bereiten?

Während der Kneipentour hatte ich beständig im Hinterkopf ablaufen, daß ich viel lieber mit Dagmar und Lisa diese Tour gemacht hätte und ich hatte auch beständig das Gefühl ablaufen, wie ich mich damit fühlen würde. (so viel zu dem einfach MAL was erleben)

Ich habe über viele Jahre, aufgrund meiner Situation, einzig platonische Freundschaften gepflegt - und das sind nicht gerade wenige, die sich da angesammelt haben. Nur habe ich vor 2 Jahren begonnen, darunter einen Schlußstrich zu ziehen, weil es mich nicht mehr ausfüllt, ohne die Erfüllung meiner Bedürftigkeit an sexuellem Inhalt zu leben.

So lange, wie die sexuelle Inhaltlichkeit außen vor steht, lief und läuft auch immer noch alles locker vom Hocker, ob es sich nun um Dagmar, Lisa, Aimee, Michou, Maggi, Ada, Caprice, Leyla, .... handelt und auch ob es sich um ein zu zweit oder zu dritt handelt, wobei die eigentliche Harmonie nur im zu dritt auch paßt. Wenn sich jedoch meinerseits oder ihrerseits eine sexuelle Sinnlichkeit/Sachlichkeit entwickelt, kommen dabei die chaotichsten Verhältnisse dabei heraus, nur halt zerstört es generell das sinnliche wie sachliche harmonische zu Dritt (zumindest vorübergehend).

Diese vielen Jahre waren 20 Jahre(!!!) und ich habe während all der Zeit darauf gehofft, daß sich irgendwann die Dinge auch einmal ändern - vor allem konnte ich da ja auch nicht Worte benutzen, weil sie mir nicht zur Verfügung standen (bin ja nicht zu zwei Geschlechtern!). Seit ich erkannt habe, daß da immer wieder dasselbe Chemata abläuft, habe ich dieses auch einmal in seinen Einzelbestandteilen analysiert und ich bin dabei, meine Erfahrungen mit diesem Sein entsprechend 'in Worten' anderen zu vermitteln.

Ich hoffe ich finde jetzt hier die richtigen Worte: ich bin SEHR offen für vielerlei Vergnügungen, aber ich komme hierher, um hier etwas ganz spezifisches einzubringen. Ich weiß, daß meine Veröffentlichung auf meiner Website allgemein schwere Kost ist und nur sehr schwer nachzuvollziehen. Aus dem Grund ziehe ich ja auch jetzt los, um persönlich DIALOGE zu führen, was ich selbst nämlich bevorzuge.

Mag sein, daß es hier kein Interesse dafür gibt, was es mit dem bisexueller Dritter sein auf sich hat. Ich weiß es nicht und deshalb stelle ich es einfach 'mal in den Raum und sehe was passiert.

Du sagst: "Das Miteinander sollte aber lebendig gestaltet sein und nicht nur aus Wortanalysen bestehen. Gönn dir mal die Freiheit für Verrücktheiten, dann wird unter Umständen der Kopf wieder frei für neue Überlegungen".

Von meiner Warte aus muß ich sagen, daß ich genau das tue!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Der bisexuelle Dritte
Nachdem ich viele Jahre mit den Wirren um meine wie auch der allgegenwärtigen Situation der Bisexualität verbracht habe, bin ich dazu übergegangen, nicht nur ein eigenes Statement, sondern auch ... zum kompletten Beitrag
Besucher 18.02.2014, 18:55
   
mari72 18.02.2014, 19:20
   
Manu 18.02.2014, 22:00
   
EinzigEine 19.02.2014, 16:12
   
Besucher 19.02.2014, 17:24
   
Mac 19.02.2014, 17:34
   
Besucher 19.02.2014, 18:54
   
mari72 19.02.2014, 22:52
   
Besucher 19.02.2014, 23:53
   
Besucher 20.02.2014, 07:18
   
mari72 20.02.2014, 12:41
   
Besucher 20.02.2014, 18:57
   
Besucher 21.02.2014, 01:20
   
Besucher 21.02.2014, 17:35
   
Myri 22.02.2014, 00:30
   
Re:Der bisexuelle Dritte
Besucher 22.02.2014, 15:44
   
Besucher 22.02.2014, 20:46
   
Besucher 22.02.2014, 23:14
   
Besucher 23.02.2014, 07:22
   
Besucher 23.02.2014, 12:56
   
Igjarjuk 23.02.2014, 13:37
   
EinzigEine 24.02.2014, 18:54
   
Besucher 24.02.2014, 22:11
   
EinzigEine 25.02.2014, 18:38
   
Besucher 25.02.2014, 21:11
   
EinzigEine 26.02.2014, 16:30
   
Besucher 26.02.2014, 18:43
   
EinzigEine 27.02.2014, 18:40
   
Besucher 27.02.2014, 20:13
   
EinzigEine 28.02.2014, 05:18
   
Besucher 01.03.2014, 16:40
   
Igjarjuk 21.02.2014, 17:35
   
Besucher 23.02.2014, 17:09
   
Mac 23.02.2014, 19:57
Zum Anfang gehen