Bi- Forum
Hin und Her: mal herzlich, mal kühl
Zum Ende gehen
 
Hin und Her: mal herzlich, mal kühl
Beitrag geschrieben von Aletheia am 09.08.2017, 18:43 Uhr
von  Aletheia
 
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
 


Hallo zusammen,

in meinem letzten Thread stellte ich mir die Frage, wie es zusammenpassen kann, dass ich mich von einer Frau romantisch, aber nicht körperlich angezogen fühlen konnte.
Als ich diesen Thread verfasste, hätte ich die Gefühle für diese Frau noch als Schwärmerei beschrieben, inzwischen ist es ernster geworden. Ich bin komplett verliebt.

Mein Problem ist nun Folgendes: Es gibt auf der einen Seite Phasen, in denen ich mich pudelwohl mit ihr fühle - wir machen Quatsch, lachen sehr viel, machen uns gegenseitig Komplimente - und dann gibt es wieder so Phasen, in denen die Stimmung zwischen uns so angespannt ist. Sie berührt mich oft (sie ist generell touchy) und ich sie auch, wir umarmen uns manchmal oder legen den Arm auf die Schulter des anderen...und ich lasse diese Berührungen eine Zeit lang zu, mache dann aber wieder dicht, weil ich Angst habe, die Selbstkontrolle zu verlieren und mich vor meinen anderen Kollegen (ich arbeite mit ihr zusammen) "gehen zu lassen", also ihr noch näher zu kommen, mehr zu flirten und das, was ich da als Anziehung zwischen uns erlebe, auszuleben. Ich würde sie am liebsten die ganze Zeit knuddeln und abknutschen, aber das kann ich natürlich nicht machen. Haha, das gäbe wohl einen Skandal.

Gut, wir haben so eine Beziehung zueinander, die eigentlich mehr körperliche Nähe zuließe, ich traue mich aber nicht, sie auszuleben und mache nach einer körperlichen Phase wieder dicht. Auch habe ich Angst, abgewiesen zu werden. SIE merkt dann jedoch wieder, dass ich dicht mache und traut sich nicht mehr, mich zu berühren und wird irgendwie ganz schüchtern...

Damit einher geht auch, dass wir zuerst ganz herzlich sind und plötzlich wird eine von uns kühl und abweisend. Ich weiß nicht, ob es sie ebenso verletzt wie mich...auf jeden Fall finde ich es schade und überflüssig, dieses Hin und Her zu betreiben, aber ich gerate ganz automatisch in dieses innere Blocken - teilweise bin ich auch einfach mit meinen zärtlichen Gefühlen ihr gegenüber überfordert und blocke deshalb. Es ist mir dann einfach emotional zu viel.

Sie ist 16 Jahre älter als ich und hat scheinbar auch ein Problem mit meinem Alter...bei jeder Gelegenheit sagt sie, dass ich ja noch jung sei etc. Auch vergleicht sie uns generell stark und sagt, dass ich ja dies oder jenes besser könnte und was sie alles nicht könne...Wieso vergleicht sie uns? Wir sind doch keine Konkurrenz?

Hat sie Angst, dass sie mir zu alt ist für eine Romanze oder ist sie einfach nur neidisch auf mein "Jungsein" (ohne romantisches Interesse)? Was geht in einer Frau vor, wenn sie sowas sagt? Hat sie Angst, dass sie mir nicht gewachsen ist? Sie ist doch viel selbstbewusster als ich.

Sie schaut mir auch oft auf die Brüste und manchmal ist da einfach so ein Knistern zwischen uns, das ich kaum aushalte und dann rot werde oder schnell abhaue. Ich möchte einen Weg finden, diese Spannung zwischen uns auszuhalten. Entweder blocke ich oder ich gucke weg oder laufe weg. Es ist einfach so intensiv - für mich zumindest. Ich habe keine Ahnung, ob sie es auch so empfindet. Aber irgendwie reagiert sie ja auf mich, indem sie ebenso blockt oder schüchtern oder unsicher wird. Ich will ja keine Psychospielchen mit ihr spielen, ich will sie nicht verunsichern, ich blocke einfach automatisch ab!
Auf der anderen Seite renn ich ihr dann wieder hinterher und sie wiederum wird kühl und ich fühle mich verletzt...

Ein schlimmes Hin und Her! Es kommt mir so vor, als wollten wir beide uns näher kommen, schaffen es aber nicht. Es sind auch ungünstige Umstände...sie verheiratet, ich in einer Beziehung zu einem Mann, wir sind auch noch Kolleginnen...und ich weiß nicht einmal, ob sie Frauen anziehend findet. Und sie weiß es genauso wenig von mir. Total unsichere Situation. Und zu viel riskieren kann ich auch nicht, ich will ja noch mit ihr arbeiten.

Wie löse ich dieses Hin und Her auf, wie halte ich die Spannung aus, wie schaffe ich es, nicht wegzurennen, nicht dicht zu machen, nicht wegzuschauen? Das macht mich alles noch verrückt... illy

Aletheia
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Hin und Her: mal herzlich, mal kühl
Aletheia 09.08.2017, 18:43
Zum Anfang gehen