Bi- Forum
Bedienungsanleitung für bi-Mann
Zum Ende gehen
 

Beitrag geschrieben von Nele am 23.12.2017, 18:12 Uhr
von  Nele
 
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
 


Hallo Ihr Lieben!

Ich bin ganz neu hier und habe mich angemeldet, weil ich grade Hilfe brauche. Kurz zu mir: ich bin hetero und will hier weder spionieren noch blöd daherreden. Nur dachte ich mir, daß ich hier sicher Leute finde, die mir tatsächlich Ratschläge geben können!

Zu meinem "Dilemma": ich bin mit meinem Mann 13 Jahre verheiratet, wir sind "topf und Deckel" wie man so schön sagt. etwas war schon immer seltsam bei uns...aber unbewußt puzzelt man die Teile nicht zusammen die man vor sich liegen sieht. Vor fast 3(?) Jahren outete mein Mann sich mir gegenüber als bisexuell. Soweit sogut. Wir lieben uns, und wegen sowas bricht momentan vielleicht mal die Welt zusammen, aber nach ein paar Tagen rauften wir uns zusammen und blickten positiv in die Zukunft.
Mein Mann hat sich die ganzen Jahre mit diversen Männern getroffen und hatte Sex mit ihnen. Ich bin jedoch kein Mensch der in die Vergangenheit schaut...es war halt so. Ich habe nie (und auch unsere 3 Kinder) Mangel an Liebe, Verständnis etc gehabt.

Wir einigten uns darauf eine offene Beziehung/Ehe auszuprobieren-mir war Wahrheit wichtig. Mit einigen Hürden haben wir das auch gut hinbekommen-natürlich war das am Anfang schwierig für beide...

Auch einige schöne Erlebnisse zu dritt hatten wir, wir hatten die Phantasie eine Dreierbeziehung zu führen ( ja mit Kindern sicher ein eine einfältige Phantasie...) fanden jedoch nie WIRKLICHE bi-Männer.

Natürlich kamen immer Zweifel meinerseits, die u.a. mit Unwahrheiten seinerseits zusammenhingen. Jedoch habe ich mir immer ins Gedächtnis gerufen, daß es die ganzen Jahre vorher ja auch funktioniert hatte-mit dem Unterschied dass ich nix wußte.
Jeder durfte ich also treffen mit wem er wollte, ich hatte kurzfristig einen netten Mann den ich öfter traf, er auch.
Nun las ich letzte Woche ein "ich liebe dich" seiner affäre (wir benutzen teilweise das handy des anderen, weil eben keiner was zu verbergen hat...) und ich bin gerade völlig am ende. ich fragte meinen mann deswegen und er wußte daß der andere in ihn verliebt ist.
und nun? er will bei uns bleiben, liebt mich, ihn nicht, er mag ihn wahnsinnig gern. Na dann ist ja alles klar werdet Ihr denken! Naja so leicht ist es nicht für mich.
Der andere ist "leider" schwul-so dass sich die Sache mit der Dreier-Geschichte in dem Fall nicht erfüllen könnte. Und ich bin ganz ehrlich: ich bin eifersüchtig. Ja er lebt bei uns, fahrtnur 1-2x die Woche zum anderen. Überreagiere ich?! Sollte ich lockerer sein? Wenn ja...welches "Mantra" gebt ihr mir auf den Weg?

Die letzten 2 Tage waren sehr emotional, eine Trennung stand im Raum-einfach so-ich bin halt sehr impulsiv... jetzt ist er gerade sein Weihnachtsgeschenk hinbringen. Ich bin relaxed-geht mich gerade gar nix an. So unterschiedlich sind meine Empfindungen-und ich kann sie nicht steuern!
Auf jeden Fall habe ich mir in Salzburg eine Beratung rausgesucht, eine Paarberatung-aber in dem Fall sind wohl Erfahrungswerte im homo-bzw bisexuellen Bereich vorhanden. Eine normale Paarberatung scheuen wir-wir glauben daß die dort sehr "einseitig" sind-sich somit auf das bi nicht einlassen und von vorherein eine Trennung empfeheln.

Sagt mir bitte was euch so einfällt. Ich finde ich bin sehr tolerant. Jedoch habe ich auch Grenzen. Ich möchte natürlich mit ihm zusammensein, nicht wegen der Kinder...ich liebe ihn aufrichtig! Aber es ist gerade jegliche Kommunikation sehr schwierig. Viele Unterhaltungen laufen per WhatsApp. Wir haben viel guten Sex. Auch stößte es mich nicht ab wenn er (vor mir oder allein) Sex mit Männern hat... Eigentloich gute Voraussetzungen...

Bitte nachfragen wenn etwas unklar ist, wahrscheinlich habe ich ziemlich durcheinander getippt. Tut mir leid..

Alles Liebe, und ich hoffe auf vielfältige (hilfreiche) Antworten...vielleicht kann ich manche Sachen aus einem anderen Blickwinkel betrachten!

Nele
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Bedienungsanleitung für bi-Mann
Nele 23.12.2017, 18:12
   
Besucher 23.12.2017, 21:53
   
Michl 23.12.2017, 22:15
   
Johannes 24.12.2017, 00:39
   
Fen 24.12.2017, 08:18
   
Ruhrpottler 25.12.2017, 15:25
   
Nele 30.12.2017, 17:38
   
Panthera 01.01.2018, 14:56
   
Nele 01.01.2018, 19:37
   
Johannes 01.01.2018, 23:41
   
Leo 03.01.2018, 05:17
   
Nele 06.01.2018, 16:03
Zum Anfang gehen