Bi- Forum
Re:Butterfly84 ist neu hier :)
Zum Ende gehen
 
Re:Butterfly84 ist neu hier :)
Beitrag geschrieben von Butterfly84 am 04.07.2016, 18:12 Uhr
von  Butterfly84
 
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
 


Danke für euer nettes Willkommen und den ersten Input.

Zitat Fen:
Polyamorie verlangt nicht, viele Partner_innen zu haben. Das bedeutet nur, alle im Beziehungsgeflecht wissen voneinander. Wie sich die Beziehungen gestalten ist variabel. Das ist zumindest mein Verständnis.

Mir ist bewusst, dass Polyamorie nicht bedeutet, dass man eine Mehrzahl an Partnern haben _muss_. Aber in meinem Verständnis sollte man dafür ja zumindest theoretisch offen sein, und mehr als einen Partner pro Geschlecht kann ich mir derzeit definitiv nicht vorstellen, wenn denn eben überhaupt (das sind ja aktuell noch ziemliche Gedankenspiele).
Letztendlich sind die Übergange ja aber eh fließend, bzw alles nur eine Frage des Labels Und Offenheit und Ehrlichkeit gegenüber allen Partnern, ob nun einer oder 20 , ist eh die Grundvoraussetzung.

Zitat ChrisG:
Aber meine Erfahrung ist auch, dass das trennen von den Emotionen so ein Wunschkonstrukt ist und ganz und gar nicht um zu setzten ist, eben aus den Gründen die Du schon angesprochen hast!

Schön zu lesen, dass es nicht nur mir so geht
Wobei ich mit "emotionaler Nähe" gar nicht unbedingt Verliebtheit oder sowas meine. Aber ein Mensch, der mich emotional kalt lässt, lässt mich eben auch anziehungstechnisch kalt, egal wie er ausschaut oder wie verfügbar er ist oder so.

Zitat ChrisG:
Für meinen Mann ist das ganze recht schwierig, da wir bis vor 2 Jahren auch eine ganz strikte monogame Beziehung geführt haben. Ich fühle mich so aber viel wohler und der Kontakt mit Frauen ist mir super wichtig und ich könnte nicht darauf verzichten. Jetzt probieren wir herum, wie es für meinen Mann auch ok sein kann und ich habe mich auch auf Frauen beschränkt und fange nichts mit Männern an. Trotzdem ist es oft ein Spießruten lauf zwischen den eigenen Bedürfnissen und den Gefühlen der Anderen.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es besonders schwer ist wenn man sich aus einer strikt monogamen Beziehung in diese Richtung entwickelt. Schön, dass ihr euch trotzdem traut
Wenn es für deinen Mann kein Problem wäre, hättest du auch an anderen Männern Interesse? Das ist bei uns gar kein Thema, denn solange ich meinen Mann kenne habe ich keinen anderen Mann interessant gefunden. Klingt nach Hollywoodklischee ist aber nicht so gemeint. Ist ja nicht so, als würde ich nicht gucken, und in anderen Beziehungen war das auch anders...

Zitat ChrisG:
Für mich wäre es zum Beispiel auch eine schöne Sache eine gemeinsame Freundin zu haben, da ich mich auch nach einer feste Beziehung mit einer Frau sehne, aber da die richtige zu finden, hui! bis jetzt waren meine Beziehungen immer räumlich recht weit getrennt, so ist man sich im Alltag nicht in die Quere gekommen und mein Mann hat eine Schutzzone für sich, auch was unsere gemeinsamen Freunde betrifft.
Ich habe aber schon manchmal das Bedürfnis, das ganze zusammen zu bringen! aber das ist Zukunftsmusik!

Klingt spannend. Bei uns würde es schon allein daran scheitern, dass unser Frauengeschmack sehr unterschiedlich ist Habt ihr einen ähnlichen Geschmack?
Wenn ich mit meinem Mann Frauen hinterherschaue (oder wir uns über Schauspielerinnen austauschen, während wir einen Film gucken oder so), dann fällt ständig auf einer Seite der Satz "Ernsthaft?? Die???"
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Butterfly84 ist neu hier :)
Hallo allerseits! Nachdem ich nun ein Weilchen um dieses Forum herumgeschlichen bin habe ich mich entschlossen mich doch mal anzumelden um mich auszutauschen. Eigentlich gehöre ich zum Typ ... zum kompletten Beitrag
Butterfly84 03.07.2016, 12:45
   
Lilly1971 03.07.2016, 21:22
   
Besucher 03.07.2016, 21:35
   
Fen 03.07.2016, 22:44
   
ChrisG 04.07.2016, 01:26
   
Re:Butterfly84 ist neu hier :)
Butterfly84 04.07.2016, 18:12
Zum Anfang gehen