Bi- Forum
ein NEUER sagt Hallo
Zum Ende gehen
 
ein NEUER sagt Hallo

Einen wunderschönen sonnigen Sonntagmorgen an alle.

Auf der Suche nach einer Austauschplattform über Bisexualität, bin ich auf diese Website gestoßen. Ich wurde aufmerksam und habe mich angemeldet. Jetzt bin ich gespannt.

Zuvor etwas über mich. Meine Name ist Bernhard, Freunde nennen mich Bernd. Ich bin 56, grauhaarig mit Schnurbart und Brille. Ich bin seit vielen Jahren geschieden, lebe aber wieder in einer Beziehung. Aus meiner Ehe habe ich zwei Söhne, die mittlerweile erwachsen sind und ihre eigenen Wege gehen. Mit meiner jetzigen Partnerin lebe ich zusammen, wenngleich auch lange Zeit allein. Meine Partnerin hat eine Arbeitsstelle in einem anderen Bundesland und pendelt deshalb vierzehntägig. Ich schreibe und lese viel, koche gerne und fotografiere. Ich mag das sehen und wahrnehmen. In vielen Nebensächlichkeiten stecken oft Details, die erst durch Wahrnehmung zu Besonderheiten werden.

Nach meiner jungmännlichen Zeit (18 - 25) und dem ausschließlichen Kontakt zu Frauen, wurde mir klar, dass es noch mehr geben müsste. Von Bisexualität hätte ich damals nicht zu sprechen gewagt. Allein schon aus der Erziehung heraus --- »Es durfte nicht sein, was nicht sein durfte«. Jedwede Andersorientierung war ein tabu.

Offener und interessierter wurde ich, als meine Frau und ich uns trennten. Nach der Trennungstrauer, begann ich mich zu orientieren. Ich war auf der Suche nach einer neuen Partnerschaft. Der Zufall spielte mir ein Paar zu. Wir lernten uns während einer Ausflugsralley kennen. Es war Sympathie auf Anhieb. Fortan unternahmen wir recht viel. Während eines Wochenendausfluges geschah es dann. Wir kamen uns näher und wir lernten uns auch sexuell kennen. Alte, verdrängte Wünsche wurden wach und meine Andersorientiertheit erwachte wieder.

Zu diesem Paar hatte ich noch ein gutes Jahr Kontakt. Dann verzogen die beiden nach Süddeutschland und unser Kontakt brach ab. Seit dem lebe ich in einem Strudel von auf und abs. Mal habe ich Interesse an meiner Partnerin, dann wieder verspüre ich ein starkes verlangen nach Männern oder Paaren.

Vor vier Jahren lernte ich einen ähnlich veranlagten Mann kennen. Seine Lebenssituation glich der meinigen. Ab und an trafen wir uns fernab unserer Partnerinnen, um unsere Neigung gemeinsam auszuleben. Die Treffen waren jedesmal sehr angenehm. Leider starb dieser Mann vor einem Jahr.

Nun bin ich auf der Suche nach Menschen, die sich ebenfalls in diesem Strudel befinden und Kontakt zu Gleichgesinnten haben möchten. Vielleicht befindet und findet sich ja hier jemand, mit dem man über seine Neigung sprechen kann und diese, sollte es je einmal dazu kommen, auch ausleben möchte.

Soweit zu mir. Gerne stelle ich mich euren Fragen. Seit neugierig.
Liebe Grüße, neuer NEUER,
der Bernd
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
ein NEUER sagt Hallo
Besucher 09.04.2017, 10:40
   
Panthera 09.04.2017, 15:19
   
Besucher 09.04.2017, 17:04
   
Panthera 10.04.2017, 17:42
   
Fen 09.04.2017, 21:05
   
Besucher 10.04.2017, 07:56
   
EinzigEine 10.04.2017, 07:50
   
Besucher 10.04.2017, 08:27
   
EinzigEine 11.04.2017, 08:34
   
Thomas 10.04.2017, 09:52
   
Besucher 10.04.2017, 11:28
   
Besucher 10.04.2017, 12:05
   
Besucher 10.04.2017, 13:58
Zum Anfang gehen