Bi- Forum
Re:Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Zum Ende gehen
 
Re:Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Beitrag geschrieben von Thomas am 28.02.2017, 19:10 Uhr
Letzte Änderung: 28.02.2017, 19:11 von Thomas.
von  Thomas
 
Fake- Check: 2 FV LLL'ler haben Thomas  als echten User eingestuft.
 


Was motiviert, glücklich sein zu wollen?


Ganz am Ende ist es einfach nur pure, schnöde Biologie: Organismen streben danach, negative Affekte zu meiden und positive herbeizuführen.

Darauf wollte ich aber gar nicht hinaus. Sondern darauf, dass ich nicht morgends mit der Absicht aufstehe Ach, heute bin ich mal glücklich., sondern ich nehme mir bestimmte Dinge vor, und als Resultat davon geht es mir dann mehr oder weniger gut.

Aber das Tun steht im Mittelpunkt. Glück ist nur, was vielleicht daraus folgt...
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Glücklich sein in Beziehungen
ich finds komisch in verbindung mit einer beziehung von "erfolgreich" zu reden. Ist man glücklich oder nicht? ;)
Besucher 28.02.2017, 12:36
   
Fen 28.02.2017, 15:00
   
Thomas 28.02.2017, 17:59
   
Fen 28.02.2017, 18:30
   
Thomas 28.02.2017, 18:37
   
Fen 28.02.2017, 18:53
   
Re:Polyamorie, wer kann es sich vorstellen?
Thomas 28.02.2017, 19:10
   
Fen 28.02.2017, 19:54
   
Thomas 28.02.2017, 21:04
   
Besucher 01.03.2017, 14:30
Zum Anfang gehen