Bi- Forum
Re:Petition "Ehe für alle"
Zum Ende gehen
 

Beitrag geschrieben von raganello am 17.07.2015, 21:24 Uhr
von  raganello
 
Fake- Check: 1 FV LLL'ler hat raganello  als echten User eingestuft.
 


Ich habe die Petition natürlich auch unterschrieben.
Ich finde, da gibt es nichts, was dagegen spricht.

Das so katholische Land Irland und die doch so prüde USA haben sich dafür entschlossen.
Hier hat aber die CDU Angst, dass die streng konservativen CDU-Wähler sich dann eine andere Partei aussuchen, wo sie ihr Kreuz dann mache dürfen.

Was ich auch erschreckend finde:
In der AfD gibt es doch tatsächlich Homosexuelle.
Das sind eventuell sogar Homosexuelle, die ihre eigene Neigungen politisch bekämpfen wollen.


Aber allgemein was queer.de angeht.
Das ist eine sehr gute Website.
Ist mir allerdings ein wenig negativ.
Mir ist klar, dass LGBT-Stimme nicht laut genug ist.

Aber ich beobachte das schon seit längerem, dass die Website nur negative Neuigkeiten zu berichten hat. Entspricht das wirklich der Realität?


Ein jeder Mensch hat das Recht so zu leben, wie er möchte.
Solange er die Freiheit und Rechte der anderen Menschen nicht verletzt.
Zumindest bin ich dieser Meinung.
"Sei Du selbst; alle anderen sind schon vergeben."
(Oscar Wilde)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Petition "Ehe für alle"
Nach dem wunderbaren Volksentscheid in Irland hoffe ich und hoffen sicherlich viele dass die "Homo-Ehe" auch in Deutschland möglich sein wird. Hierzu eine Petition die auf queer.de zu ... zum kompletten Beitrag
Besucher 29.05.2015, 16:34
   
kleine Prinzessin 30.05.2015, 17:57
   
raganello 02.06.2015, 22:51
   
Besucher 14.07.2015, 20:53
   
BluestBlueEver 19.07.2015, 12:48
   
raganello 19.07.2015, 19:26
   
Re:Petition "Ehe für alle"
raganello 17.07.2015, 21:24
Zum Anfang gehen