Bi- Forum
Re:Mein Sohn
Zum Ende gehen
 
Re:Mein Sohn
Beitrag geschrieben von Nevermore am 22.02.2015, 12:32 Uhr
von  Nevermore
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
Partner_innen


Hallo Nessa,
erst mal Glückwunsch zu so einem tollen Mutter-Sohn-Verhältnis! Mein Sohn ist erst 10, und ich wäre glücklich, wenn wir unser vertrautes Verhältnis auch in sein Erwachsenenalter hinein so beibehalten könnten.
Was zum Thema "Bisexualität" manchmal vielleicht missverständlich rüberkommt: DEN Bisexuellen gibt es nicht. Jeder Lebensentwurf, jedes Empfinden ist anders. Man "braucht" nicht unbedingt beides und schon gar nicht gleichzeitig! ICH mag nicht mal den Begriff "Bisexualität" besonders gern, weil er für mein Empfinden alles zu sehr aufs Sexuelle und auf eine Polarität der Geschlechter einengt. Für mich ist Geschlecht einfach nur ein Merkmal unter vielen - ich liebe einen Menschen, nicht einen Mann oder Frau (genauso wenig, wie ich nicht einen Blonden oder Brünetten, Fisch oder Zwilling ... liebe, sondern eben einen Menschen, der "zufällig" blond, vom Sternzeichen Fisch und eine Frau ist ). Mir ist nicht wichtig, was jemand zwischen den Beinen hat, sondern zwischen den Ohren Und ich liebe nur EINEN Menschen zur Zeit, insofern ist mein Bedürfnis an Partnerschaft rein monogam. Das Körperliche ist dann evtl noch mal was anderes - wenn ich zB mit einer Frau zusammen bin, KANN es sein, dass ich einen Mann attraktiv finde, kann aber genauso gut sein, dass ich eine andere Frau attraktiv finde. Das muss ich ja nicht alles gleich ausleben. Ich kann auch glücklich monogam und treu bleiben. Oder ich finde mit meinem/r Partner/in gemeinsame Wege, Wünsche auszuleben.
Also mach dir nicht zu viele Sorgen - wenn dein Sohn mit jemandem zusammen ist, muss es nicht zwangsläufig Probleme geben, nur weil er sich von beiden Geschlechtern angezogen fühlen KANN. Bisexuelle Menschen haben es im Leben NICHT schwerer als rein hetero- oder homosexuelle Menschen, ein glückliches Leben zu führen (und glaub mir, ich habe bis zu dieser Erkenntnis fast 47 Jahre gebraucht ). Es gibt immer gute oder schlechte Partnerschaften, so ne und so ne Menschen ... Es gibt auch glückliche Mehrfach-Konstellationen - je nachdem, was die Beteiligten eben für Wünsche und Bedürfnisse haben. Die Hauptsache ist doch, das "Kind" ist gesund und glücklich. Frei nach dem Motto: Sorge dich nicht, lebe! Und es gibt inzwischen so viele vielfältigen Möglichkeiten der Familiengründung, dass auch Oma-Sein kein Traum bleiben muss
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Mein Sohn
Hallo ihr Lieben! Erst einmal: klasse, dass es euch gibt! Ich habe ein Problem, das mich sehr beschäftigt, und mit dem ich irgendwie nicht zu Rande komme. Mein ... zum kompletten Beitrag
Nessa 20.02.2015, 16:03
   
sarahbuttercup 20.02.2015, 23:45
   
Nessa 21.02.2015, 09:54
   
helmut 21.02.2015, 11:03
   
Nessa 21.02.2015, 15:40
   
Re:Mein Sohn
Nevermore 22.02.2015, 12:32
   
Nessa 22.02.2015, 17:19
   
Besucher 22.02.2015, 19:03
   
Nessa 22.02.2015, 22:29
   
kichererbse 23.02.2015, 00:28
   
Nessa 23.02.2015, 19:14
   
Besucher 23.02.2015, 23:07
   
Nessa 24.02.2015, 13:46
   
Fen 22.02.2015, 23:45
   
Nessa 23.02.2015, 19:20
   
Nevermore 23.02.2015, 18:09
   
Nessa 23.02.2015, 19:00
   
Nevermore 23.02.2015, 21:52
   
Nessa 24.02.2015, 13:39
   
EinzigEine 23.02.2015, 05:42
   
Nessa 23.02.2015, 18:42
   
EinzigEine 24.02.2015, 05:23
   
Nessa 24.02.2015, 13:55
   
EinzigEine 24.02.2015, 18:17
   
Nessa 25.02.2015, 22:02
Zum Anfang gehen