Bi- Forum
Re:Mein Sohn
Zum Ende gehen
 
Re:Mein Sohn
Beitrag geschrieben von Nessa am 21.02.2015, 09:54 Uhr
von  Nessa
 
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
 


Liebe Sarah!

Vielen Dank für deine Antwort - sie hat mich total gerührt!

Du hast Recht. Wir waren/sind ein tolles Team.
Und es stimmt, dass es wunderbar ist, dass mein Sohn sich mir anvertraut hat. Es schien ihn vorher nichts zu belasten, und als er mir die "neuen Fakten" aufgetischt hat, war er absolut selbstbewusst - völlig überzeugt davon, dass die Tatsache ganz normal ist. Nach genauerem Nachdenken musste ich dann feststellen, dass dem wahrscheinlich wirklich so ist.
Im Laufe eines Lebens weiß man eben nie, was noch kommt bzw. einem gefallen wird. Der Geschmack/die Vorlieben können sich jederzeit ändern.
Ich wundere mich nur, dass er seine "Karriere" mit einem Kerl beginnt.....damit habe ich nie gerechnet.
Es hatte einfach nicht den Anschein, zumal er ein totaler Frauentyp und sehr umschwärmt ist.

Ja, als Mutter gehen einem tatsächlich tausend Gedanken durch den Kopf. Das zieht sich über Sorgen bezüglich evtl. Diskriminierungen über "Was wird die Verwandtschaft sagen?" bis zum Thema Enkelkinder.
Selbst dann, wenn man im Hinterstübchen weiß, dass dieser Umstand nicht mehr zwangsläufig zu Problemen führen muss und Kinder selbst in einer Mann-Mann-Konstellation inzwischen möglich sind.
Als Mutter hat man eben gewisse Vorstellungen davon, wie es laufen wird........das wird bei allen gleichermaßen so sein. Läuft irgendetwas aus dem Ruder, wird man gleich panisch.
Wahrscheinlich ist es auch so, dass ich verwöhnt bin. Mit meinem Sohn gab es nie irgendwelche Sorgen oder Probleme. Toller Bursche! Andere Mütter hingegen sind wahrscheinlich "Leid" gewöhnt.

Du hast Recht. Wahrscheinlich ist er wirklich bi. Der Junge ist selbstbewusst, gefestigt, ein Sturkopf und sehr ehrlich. Er muss eigentlich mit 22 Jahren wissen, wie er tickt.
Wäre er 16, würde ich die Sachlage auch eher vorsichtig beurteilen.

Was mir etwas Sorgen bereitet ist auch, dass seine künftigen Partner vielleicht ein Problem haben könnten.
Wie stehen die Mädels dazu? Schreckt es nicht ab, wenn der Angebetete bereits Beziehungen mit Männern hatte? Oder die Jungs....kommen sie damit klar, wenn der Freund mit schönen Frauen flirtet?
Ich stelle mir das recht kompliziert vor!

Ja! Du konntest mir tatsächlich weiterhelfen!

Liebe Grüße,

Nessa
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Mein Sohn
Hallo ihr Lieben! Erst einmal: klasse, dass es euch gibt! Ich habe ein Problem, das mich sehr beschäftigt, und mit dem ich irgendwie nicht zu Rande komme. Mein ... zum kompletten Beitrag
Nessa 20.02.2015, 16:03
   
sarahbuttercup 20.02.2015, 23:45
   
Re:Mein Sohn
Nessa 21.02.2015, 09:54
   
helmut 21.02.2015, 11:03
   
Nessa 21.02.2015, 15:40
   
Nevermore 22.02.2015, 12:32
   
Nessa 22.02.2015, 17:19
   
Besucher 22.02.2015, 19:03
   
Nessa 22.02.2015, 22:29
   
kichererbse 23.02.2015, 00:28
   
Nessa 23.02.2015, 19:14
   
Besucher 23.02.2015, 23:07
   
Nessa 24.02.2015, 13:46
   
Fen 22.02.2015, 23:45
   
Nessa 23.02.2015, 19:20
   
Nevermore 23.02.2015, 18:09
   
Nessa 23.02.2015, 19:00
   
Nevermore 23.02.2015, 21:52
   
Nessa 24.02.2015, 13:39
   
EinzigEine 23.02.2015, 05:42
   
Nessa 23.02.2015, 18:42
   
EinzigEine 24.02.2015, 05:23
   
Nessa 24.02.2015, 13:55
   
EinzigEine 24.02.2015, 18:17
   
Nessa 25.02.2015, 22:02
Zum Anfang gehen