Bi- Forum
Re:Mein Sohn
Zum Ende gehen
 
Re:Mein Sohn
Beitrag geschrieben von Nessa am 23.02.2015, 18:42 Uhr
von  Nessa
 
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
 


Liebe EinzigEine!

Ich danke dir für dein Statement!

Ja, es ist sicherlich für beide Seiten nicht leicht, seufz!
Schön, dass deine Partnerschaft Bestand hat und du mit den gegebenen Umständen gut leben kannst.

Deine Mutter weiß wohl, was los ist....
Das denke ich auch. Mütter haben da sehr feine Antennen.
Wenn die etwas wissen möchte...
Ich könnte mir vorstellen, dass sie keine Fragen stellt, weil sie Angst vor der ausgesprochenen Wahrheit hat. Vielleicht kommt sie ohne zu fragen einfach besser klar. Das ist dann vermutlich der kleine Unterschied zwischen Toleranz und Akzeptanz.
Ohne deine Mutter zu kennen, schätze ich, dass sie einfach "Die Füße still hält" und auf den Tag wartet, an dem du ihr einen jungen Mann vorstellst.
Es lässt sich nicht logisch erklären, aber ich glaube wirklich, dass es allen Müttern so geht, die in einer vergleichbaren Situation sind. Man wünscht sich irgendwie einen Standard-Lebensweg für sein Kind.

Ja, ich finde es auch schön, dass mein Sohn so unbefangen damit umgehen kann. Natürlich wird ihm auch die Düse gegangen sein, als er mich damit konfrontiert hat, aber es war schon klar zu spüren, dass er das als normal ansieht und auch nicht gedenkt, sich da irgendwie beirren zu lassen.
Toll eigentlich! Was will man mehr? Ein Kind, dass sehr genau weiß, was es will!

Natürlich. Mein Sohn weiß, dass ich alles für ihn tun würde.
Dennoch fällt es mir gerade echt schwer, unbefangen wie früher zu sein. Zwischendurch habe ich immer wieder das Gefühl, dass etwas schief läuft......blöd!
Es läuft ja nichts schief - er probiert sich aus, sammelt Erfahrungen, genießt seine Jugend.
Wie gesagt: ich kann es nicht logisch erklären.
Manchmal empfinde ich das wie einen Kratzer im Lack und bin traurig.
Ein anderes Mal bin ich verblüfft, stolz und begeistert, dass er in seinem zarten Alter erkannt hat, dass das Geschlecht des Menschen ebenso wenig eine Rolle spielt wie die Augenfarbe, und dass es einfach toll ist, dass er frei in seiner Wahl ist.

Liebe Grüße,

Nessa
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Mein Sohn
Hallo ihr Lieben! Erst einmal: klasse, dass es euch gibt! Ich habe ein Problem, das mich sehr beschäftigt, und mit dem ich irgendwie nicht zu Rande komme. Mein ... zum kompletten Beitrag
Nessa 20.02.2015, 16:03
   
sarahbuttercup 20.02.2015, 23:45
   
Nessa 21.02.2015, 09:54
   
helmut 21.02.2015, 11:03
   
Nessa 21.02.2015, 15:40
   
Nevermore 22.02.2015, 12:32
   
Nessa 22.02.2015, 17:19
   
Besucher 22.02.2015, 19:03
   
Nessa 22.02.2015, 22:29
   
kichererbse 23.02.2015, 00:28
   
Nessa 23.02.2015, 19:14
   
Besucher 23.02.2015, 23:07
   
Nessa 24.02.2015, 13:46
   
Fen 22.02.2015, 23:45
   
Nessa 23.02.2015, 19:20
   
Nevermore 23.02.2015, 18:09
   
Nessa 23.02.2015, 19:00
   
Nevermore 23.02.2015, 21:52
   
Nessa 24.02.2015, 13:39
   
EinzigEine 23.02.2015, 05:42
   
Re:Mein Sohn
Nessa 23.02.2015, 18:42
   
EinzigEine 24.02.2015, 05:23
   
Nessa 24.02.2015, 13:55
   
EinzigEine 24.02.2015, 18:17
   
Nessa 25.02.2015, 22:02
Zum Anfang gehen