Bi- Forum
Re:Krankheit als Entschuldigung
Zum Ende gehen
 
Re:Krankheit als Entschuldigung

Ich weiß selber, wie das ist, wenn im Kopf irgendetwas durchknallt oder wie es ist, wenn man das Gefühl hat, die ganze Welt ist gegen einen und man läßt das sein Umfeld spüren, weil sich alles so real anfühlt.
In einer Depression ist man nicht man selber. Alkoholisiert kommt es zu Kontrollverlust. Bei bestimmten Stoffwechselstörungen kommt es dazu, daß man z.B. zu Affekthandlungen neigt. Da hat man nicht immer alles im Griff...

Das Problem ist nicht, daß man manche Dinge nicht im Griff hat. Manchmal hat man sie nicht im Griff und nicht immer kann man etwas dafür!!!

Das Problem ist, wenn man sich darauf ausruht. Wenn ich weiß, daß ich zu Affekthandlungen neige, dann muss ich versuchen, mich und andere davor zu schützen, zumindest vorzuwarnen. Wenn ich weiß, daß ich unter Alkoholeinfluß austitsche, dann darf ich halt nicht so viel Trinken. Oder mir Hilfe suchen, wenn ich es alleine nicht unter Kontrolle bekomme.

Hmm.. wobei... ich finde, es macht auch nochmal einen Unterschied, ob es eine Sucht oder eine chronische Krankheit ist... Ich wünschte z.B., ich hätte meine Affekthandlungen besser im Griff. Eben weil ich verantwortlich bin für das, was ich mache. So muß ich damit leben, verantwortlich für Dinge zu sein, an denen ich keine Schuld trage...
Ja, das ist vielleicht der Unterschied: wenn jemand krank ist, dann trägt er weiterhin die Verantwortung für sich und sein Handeln. Schuld trägt er nur, wenn er Einfluß auf sein Handeln nehmen könnte. Was halt eben nicht immer der Fall ist...

(wäh, wieder geschwafelt. Ich hoffe nur, es wurde deutlich, was ich sagen wollte...)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Krankheit als Entschuldigung
Ich arbeite in meinem Praktikum mit seelisch behinderten Menschen zusammen. Grundregel im Wohnheim ist, daß sie für alles, was sie während ihrer Persönlichkeitsstörung und Krankheit "anstellen", selbstverantwortlich sind. ... zum kompletten Beitrag
Besucher 16.07.2008, 17:49
   
Mac 16.07.2008, 20:09
   
Re:Krankheit als Entschuldigung
Besucher 18.07.2008, 17:05
   
Besucher 21.07.2008, 10:23
   
Besucher 21.07.2008, 23:05
   
Besucher 22.07.2008, 10:28
Zum Anfang gehen