Bi- Forum
Re:Identitätssuche...
Zum Ende gehen
 


Ich finde auch, daß diese Selbstwahrnehmung in Bezug auf das Äußere schon ein interessantes Thema ist. Und ich kann sogar als Mann davon berichten.

Vor meinem ersten und einzigen Bi-Erlebnis mit einem Mann (und auch immer dann, wenn ich mal eine "Bi-Phase" hatte, in der sich meine Gedanken vermehrt um den gleichgeschlechtlichen Sex gedreht haben), bin ich hingegangen und habe mir meinen Bart, den ich eigentlich so sehr mag, komplett abrasiert.

In meinen Gedanken hat immer das Einnehmen der "Rolle" der Frau, im Prinzip ein bißchen das Devote, einen sehr großen Reiz auf mich ausgeübt - was in der Realität letztlich aber ganz anders ausgesehen hat. Schon während diesem einen Erlebnis hat es bei mir irgendwie "klick" gemacht. Ich sah mich selbst mehr von außen, als daß ich mich wirklich in dieser Person wohlgefühlt hätte, die ich da mehr oder weniger "verkörpert" habe. Mir wurde bewußt, daß ich das nicht bin.

Später habe ich meinen Bart wieder wachsen lassen, und wenn ich nun in den Spiegel schaue, dann fühle ich mich wohl in meiner Haut, weil ich nun den Menschen sehe, der ich wirklich bin.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Identitätssuche...
Ein sonniges Hallo ins Forum! Ich möchte gerne mit euch teilen, in welcher Weise ich zur Zeit (und schon lange) die Themen "männlich-weiblich" und "Identitätssuche" mit mir herumtrage. ... zum kompletten Beitrag
mari72 16.04.2015, 16:32
   
Fen 17.04.2015, 00:43
   
mari72 18.04.2015, 14:47
   
BluestBlueEver 19.04.2015, 22:03
   
mari72 23.04.2015, 21:29
   
Re:Identitätssuche...
Besucher 26.04.2015, 15:13
Zum Anfang gehen