Bi- Forum
Re:Ich blase Trübsal, und die Trübsal bläst zurück...
Zum Ende gehen
 

Beitrag geschrieben von Fen am 17.08.2015, 15:09 Uhr
Letzte Änderung: 17.08.2015, 15:10 von Fen.
von  Fen
 
Fake- Check: 2 FV LLL'ler haben Fen  als echten User eingestuft.
 


Kann dich gut verstehen. Hab keine aufmunternden Worte. Scheint mir, du kennst das Rezept. Den Augenblick genießen. Loslassen.

Bin nicht von einer Krankheit bedroht. Zumindest keine von der ich weiß. Bandscheibenvorfälle bringen mich nicht um. Trotzdem ist mir sehr bewusst, wie endlich mein Leben ist. Den Blues hab ich wirklich intus.

Es ist eine gute Idee dich räumlich so zu verändern, dass du so lange es geht selbstbestimmt leben kannst. Hab wieder damit angefangen mich von Dingen zu trennen, die ich nicht mindestens einmal im Monat gebrauche. Hab das schon mal gemacht. Damals sehr rigoros. Das war unglaublich befreiend. Gewinne dadurch im Hier und Jetzt an Klarheit und Leichtigkeit hinzu.

Muss für mich nur aufpassen, dass ich nicht übertreibe. Bilder nicht zu malen, weil da der Gedanke kommt, ich produziere damit nur Nachlassmüll, oder Gitarre nicht spielen zu lernen, weil all meine Fähigkeiten mit mir erlöschen, vergiftet die Seele.
Ich bin anders normal.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Ich blase Trübsal, und die Trübsal bläst zurück...
Jetzt sitz' ich hier, ich armer Tor - und kann gar nichts: Bin hier gerade am Schreibtisch (Schreibtisch, weil das momentan der Ort in meiner Hütte ist, der noch ... zum kompletten Beitrag
Thomas 17.08.2015, 12:24
   
Re:Ich blase Trübsal, und die Trübsal bläst zurück...
Fen 17.08.2015, 15:09
   
helmut 17.08.2015, 18:31
   
EinzigEine 30.08.2015, 18:05
   
Besucher 17.08.2015, 18:57
   
Lilly1971 17.08.2015, 19:31
   
Thomas 17.08.2015, 20:12
   
Besucher 25.08.2015, 23:57
   
Thomas 26.08.2015, 20:19
   
EinzigEine 30.08.2015, 16:59
   
Thomas 30.08.2015, 19:41
   
EinzigEine 31.08.2015, 04:26
Zum Anfang gehen