Bi- Forum
Re:Homophobe Homo-/Bisexuelle Menschen
Zum Ende gehen
 
Re:Homophobe Homo-/Bisexuelle Menschen
Beitrag geschrieben von raganello am 13.04.2015, 22:46 Uhr
von  raganello
 
Fake- Check: 1 FV LLL'ler hat raganello  als echten User eingestuft.
 


Zitat Mac:
Mal zum Vergleich, wird in diesem Beitrag auf einen Artikel der Zeit verwiesen, der die Ursprünge und Gründe der "Homophobie" etwas anschaulicher erläutert. Ohne die vielen Mutmaßungen.


Bye Mac


Schon die ersten Zeilen zeigen auf..
Ein echt guter Artikel.

Das stimmt.. die Struktur, Schubladen gehen verloren und das macht einen unsicher. Ein jeder sollte allerdings flexibler im Denken werden.

Und dann ist es ein Angriff auf die eigene Männlichkeit. Nach dem Motto "Ich weine nicht beim Film, also sollte er auch nicht heulen."

Auch der Artikel beweist das Thema.
Ich vermute mal, dass es bei Bisexuellen auch nicht anders ist.

Oh mein Gott, wir leben im 21. Jahrhundert und manche denken echt so??

Es reicht meist, mit der eigenen sexuellen Identität so selbstverständlich umzugehen, wie Heterosexuelle das tun, sei es als Kollege am Arbeitsplatz, als Lehrerin, im Fußballverein oder in der Verwandtschaft.


Davon sind wir noch weit entfernt...
"Sei Du selbst; alle anderen sind schon vergeben."
(Oscar Wilde)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Homophobe Homo-/Bisexuelle Menschen
Hallo zusammen, viel zu selten bin ich hier und beteilige mich leider nicht an den Themen. Das ist schade, würde ich auch gerne ändern. Nun möchte ich ... zum kompletten Beitrag
raganello 10.04.2015, 16:57
   
Fen 10.04.2015, 22:15
   
raganello 12.04.2015, 09:23
   
Fen 12.04.2015, 09:35
   
raganello 13.04.2015, 22:30
   
Mac 12.04.2015, 14:31
   
Manu 12.04.2015, 23:48
   
Mac 13.04.2015, 16:14
   
Fen 13.04.2015, 18:36
   
Manu 14.04.2015, 22:39
   
EinzigEine 13.04.2015, 17:03
   
Mac 13.04.2015, 17:15
   
Re:Homophobe Homo-/Bisexuelle Menschen
raganello 13.04.2015, 22:46
Zum Anfang gehen