Bi- Forum
Re:Heute in unserer Zeitung ...
Zum Ende gehen
 
Re:Heute in unserer Zeitung ...

Ich habe mir den Artikel auch gerade durchgelesen und bin verärgert. Normalerweise schreibe ich kaum Beiträge mit meiner Meinung in Foren, weil ich Angst habe, unrecht zu haben. Aber dieser Artikel hat mich dann doch dazu bewogen.

Auf der einen Seite finde ich die Arbeit mit Menschen in schwierigen Lebenslagen lobenswert (sei es durch den Tod eines Partners oder Aufarbeitung von Missbrauch), aber homosexuelle Menschen heilen zu wollen, indem das innere Kind verspottet wird, zählt auch für mich zu einem No-go.Das innere Kind muss geliebt und gehört werden, um stabil zu bleiben. Es muss umarmt werden.

Selbst ich musste und muss es noch lernen. Die Versöhnung mit dem inneren Kind ist sehr, sehr wichtig. Und Homosexualität ist keine Krankheit. Ich bin selber gläubig, und ich bin der Meinung, dass der Glaube ein Glaube der Nächstenliebe und Akzeptanz ist. Und nicht der Intoleranz und des Hasses. Gott hat uns so gamacht wie wir sind. Und er hat keine Fehler gemacht. Bisexualität und Homosexualität ist keine Entscheidung durch uns, das habe ich jetzt hautnah miterlebt. Verlieben ist bei mir nicht auf ein Geschlecht begrenzt. Warum sollte also ein Mensch sich selber dazu drängen, sich nicht in einen anderen Menschen gleichen Geschlechtes zu verlieben und damit unglücklich sein, weil nicht sein soll, was nicht sein darf?

Das habe ich jahrzehnte lang mitgemacht, und es war eine Qual. Jetzt, nachdem ich weiß, dass ich es darf und kann, eine Befreiung! Die HP sagt zwar aus, dass sie Homosexuelle Menschen nicht wie Menschen zweiter Klasse behandeln wollen, aber zun es, indem sie sie unterschwellig "heilen" wollen.

An sich finde ich seelsorgerische Arbeit klasse, aber das, was der Pfarrer tut, nämlich Menschen in Schubladen stecken und diffarmieren, halte ich für falsch...

Blue...
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Heute in unserer Zeitung ...
wieder ein Bericht, von dem man glauben könnte, er stammt aus dem tiefsten Mittelalter ... Link
EinzigEine 29.01.2014, 20:26
   
EinzigEine 29.01.2014, 20:32
   
EinzigEine 30.01.2014, 07:22
   
Mac 30.01.2014, 10:31
   
Manu 30.01.2014, 21:37
   
Carmilla 29.01.2014, 21:07
   
Carmilla 30.01.2014, 00:01
   
Re:Heute in unserer Zeitung ...
Besucher 15.04.2014, 13:03
   
Igjarjuk 15.04.2014, 16:46
   
EinzigEine 15.04.2014, 16:54
Zum Anfang gehen