Bi- Forum
Re:Helen und ihre Schwestern
Zum Ende gehen
 
Re:Helen und ihre Schwestern

Rente? Vielleicht noch ins Kloster gehen? Solche Anwandlungen hab ich periodisch gehabt...
Bringt nüscht. Ich lebe und liebe, auch mit (selbstdiagnostizierten) Depressionen. Das Thema alleine raubt mir schon den Atem, im Zusammenhang mit Bisexualität ist es mir zu groß zum Greifen...

Es kündigt sich bei mir schleichend an, ich spüre wie die Welle anrauscht, ich versuche meine Lieben noch zu warnen und mich irgendwo zu verstecken, aber dann überrollt es mich. Das sind Tage, an denen ich mich zurückziehen möchte, völlig erschöpft. Dennoch sind es genau die Tage, an denen es zu Mißverständnissen mit meinen Mitmenschen kommt, ich viel reden und viel erklären muß und eigentlich am Boden bin.

Bisexualität ist nicht nur Freiheit und Gefahr... ich empfinde sie als riesengroße Verantwortung... hm... mehr kann ich gerade nicht dazu schreiben...

Ich grüble viel. Früher hab ich gedacht, das gehört einfach zu mir dazu... aber im Moment lerne ich es wertzuschätzen, mich auch mal vom Grübeln (wiederkehrende Endlos-Gedankenschleifen) abzulenken.

Alles Liebe,
Silke
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Helen und ihre Schwestern
Ich habe es schon oft beobachten können, das hier einige unter Depressionen leiden. Sowohl Mann, wie auch Frau. Teilweise entstand bei mir der Eindruck, das bisexuelle überdurchschnittlich häufig an ... zum kompletten Beitrag
Mac 22.03.2011, 11:48
   
EinzigEine 22.03.2011, 13:48
   
Mac 22.03.2011, 14:17
   
EinzigEine 23.03.2011, 09:09
   
Mac 23.03.2011, 16:29
   
Fen 22.03.2011, 14:19
   
Re:Helen und ihre Schwestern
Besucher 22.03.2011, 19:32
   
EinzigEine 23.03.2011, 09:13
   
Besucher 22.03.2011, 22:25
   
Besucher 09.04.2011, 17:28
   
Mac 16.07.2011, 23:34
   
Fen 17.07.2011, 11:09
Zum Anfang gehen