Bi- Forum
Re:Gegendemo
Zum Ende gehen
 
Re:Gegendemo

H_Gen schrieb:
I)
Eine Ei-Zelle und ein Spermium schmeißen ihre Aminosäureketten zusammen und beginnen sich zu vermehren. Es bildet sich ein Zellhaufen aus dem irgendwann ein Mensch entsteht. Ob dieser Übergang 3 Monate nach der Befruchtung oder zu einem anderen Zeitpunkt geschieht kann man diskutieren, muss man aber nicht.


Auch du bist ein Zellhaufen. Das Perfide an der Rechtfertigung von Abtreibung ist ja immer, dass man vehement versucht, das sich bildende Wesen das Menschsein abzusprechen. Und natürlich muss man darüber diskutieren, weshalb die willkürliche Grenze von 3 Monaten darüber entscheidet, ob das Kind getötet werden darf oder nicht.

H_Gen schrieb:
II)
Ich denke also bin ich, eine Frau denkt auch, ein Zellhaufen nicht.


Es gibt Schwerbehinderte, die nicht denken können. Lizenz zum Töten? Sicherlich nicht, ergo mehr als schwache Begründung.


H_Gen schrieb:
III)
Eine Gruppe deren Urteilsvermögen auf dem Glauben an Gott, den großen grünen Aklanfall, Alah, Odin oder das Spagettimonster beruht will diesen Konsens aufbrechen.
Eine emanzipatorische Gruppe protestiert dagegen.


Wieder solche lächerlichen Nebenschauplätze, mit denen man von der eigentlichen Diskussion ablenken will.
Die Abtreibung, d.h. die Tötung von ungeborenen Kindern, steht mit der Ideologie und Philosophie einer vermeintlich lebensbejahenden Gesellschaft nicht im Einklang. Selbstverständlich kann ein gesellschaftlicher Konsens zu anderen Ergebnissen führen. Nur ist dieser Konsens dann eben nicht mit dem eigenen Anspruch und der Selbstwahrnehmung deckungsgleich. Ein gesellschaftlicher Konsens ist -anders als das du zu glauben meinst- per se weder gut noch schlecht. Im Alten Sparta war es bspw. üblich, dass neugeborene Jungen von einem Staatsbeamten begutachtet wurden. Ist der Gutachter zu dem Ergebnis gekommen, dass das Neugeborene die Anforderungen der Gesellschaft nicht gerecht wird, wurde es einfach in die Grube geworfen. Auch das war ein gesellschaftlicher Konsens, zu dem heute aber sicherlich nur die allerwenigsten ihren Zuspruch geben würden.

Lange Rede, kurzer Sinn: die Tatsache, dass Abtreibung gesellschaftlich akzeptiert ist, bedeutet nicht, dass sie moralisch gerechtfertigt ist.


H_Gen schrieb:
IV)
Es geht nicht um Männer und Frauen sondern um die Rechte von Gebährmutterträgerinnen und Gebärmutterträgern.


Es geht aber um das Recht eines anderen Menschen. Der Mensch gehört sich selbst und ist nicht Eigentum eines anderen Menschen. Hier fängt die Ursache der Abtreibungsbefürworter an: dem entstehenden Menschen wird keinerlei Würde beigemessen, stattdessen wird es als Besitz der "Gebährmutterträgerin" verstanden.

H_Gen schrieb:
V)
Eigentlich geht es um die Deutungshoheit, wie Individuen ihr Leben gestalten dürfen. Diese möchte ich für mein Leben definitiv keinen deutschen Christen überlassen, sonst gibt es am Ende noch ein Tanzverbot an K-Freitag oder ein Verbot des Harlem Shake.


Gerade diejenigen, die die Abtreibung befürworten, sind doch diejenigen, die darüber entscheiden wollen, wie andere zu leben haben, oder besser gesagt, wer überhaupt leben darf.
Es spricht nichts dagegen, das Kind nach der Geburt zur Adoption frei zu geben. An dieser Stelle sollte der Staat bessere Strukturen schaffen, um solchen Eltern, die keine werden wollen, dies zu ermöglichen. Evtl. auch eine finanzielle "Entschädigung". Das ist allemal besser als Mord.
Diese ständige Herstellung eines Zusammenhangs von Selbstbestimmung und Abtreibung ist doch dermaßen verlogen, dass es zum Himmel stinkt.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Gegendemo "1000 Kreuze für das Leben"
Am 9. März, einen Tag nach dem Weltfrauentag, wollen mal wieder Abtreibungsgegner in Münster marschieren... Zum Glück gibt es auch eine Gegendemo: [Link] Ich ... zum kompletten Beitrag
Lilly1971 03.02.2013, 14:00
   
Besucher 03.02.2013, 14:17
   
H_Gen 04.02.2013, 14:12
   
EinzigEine 06.02.2013, 16:53
   
Mac 06.02.2013, 18:45
   
Lilly1971 07.02.2013, 13:47
   
EinzigEine 07.02.2013, 20:25
   
Lilly1971 08.03.2013, 10:58
   
Mac 13.03.2013, 11:25
   
Lilly1971 13.03.2013, 12:05
   
Lilly1971 02.03.2017, 05:57
   
Besucher 01.04.2013, 23:32
   
Fen 02.04.2013, 10:41
   
Besucher 02.04.2013, 11:02
   
Fen 02.04.2013, 11:56
   
Besucher 02.04.2013, 14:52
   
Fen 02.04.2013, 15:05
   
H_Gen 03.04.2013, 12:57
   
Re:Gegendemo
Besucher 04.04.2013, 12:35
   
Fen 04.04.2013, 13:07
   
Besucher 04.04.2013, 13:37
   
Fen 04.04.2013, 14:03
   
H_Gen 05.04.2013, 10:02
   
EinzigEine 07.04.2013, 19:57
   
Besucher 14.06.2013, 17:15
   
Mac 22.06.2013, 02:37
   
Besucher 23.06.2013, 22:00
   
Myri 24.06.2013, 23:06
   
Mac 29.11.2017, 10:50
   
Panthera 02.12.2017, 18:57
   
Mac 03.12.2017, 14:02
   
helmut 03.04.2013, 17:57
   
Fen 03.04.2013, 21:13
   
helmut 03.04.2013, 22:16
   
Sumo 05.04.2013, 23:28
   
EinzigEine 07.04.2013, 19:59
Zum Anfang gehen