Bi- Forum
Re:Fruchtfliegen, Bisexualität und Intelligenz
Zum Ende gehen
 


Na, ich trau dem Braten nicht.

ich glaube, es gibt Umstände, die jemanden der gleichgeschlechtlichen Sexualität näher bringen können. Bei Menschen können es vielleicht Drogen sein, oder auch der Mangel an heterosexuellen Möglichkeiten - bei den Fruchtfliegen ist das nun dieses Chemiezeug oder das veränderte Gen, das die Unterscheidungsfähigkeit(!) oder auch das Unterscheidungsbedürfnis herabsetzt.

Im Text steht ja, sie hätten die Fähigkeit verloren, das eine Geschlecht vom anderen zu unterscheiden.

Als Mensch, der sich seiner Bisexualität sehr wohl und deutlich bewußt ist, kann ich die Geschlechter aber sicherlich weiterhin unterscheiden.

Die Frage ist also: Bin ich mir meiner Geschlechterwahl in Beziehungen bewußt, oder erkenne ich den Unterschied nicht und ist es mir deshalb 'egal', welches Geschlecht da vor mir steht.

Ich habe 9 Fruchtfliegen in meinem Bioabfall befragt, aber eine Antwort bekam ich nicht. Zumindest aber haben sie mich nicht als möglichen Geschlechtspartner, sondern mehr als potentielle Bedrohung erkannt.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Fruchtfliegen, Bisexualität und Intelligenz
Der englische Original-Artikel "Bisexual Fruit Flies Show New Role for Neurochemical" ist unter: [Link] zu finden. Quelle ist die University of Illinois at Chicago [Link] Als ... zum kompletten Beitrag
Besucher 19.06.2007, 00:16
   
Mac 20.06.2007, 10:08
   
Besucher 20.06.2007, 13:15
   
Re:Fruchtfliegen, Bisexualität und Intelligenz
Besucher 20.06.2007, 13:40
   
EinzigEine 20.06.2007, 17:07
Zum Anfang gehen