Bi- Forum
Re:Finden der eigenen Identität
Zum Ende gehen
 

Beitrag geschrieben von Leo am 06.09.2017, 10:07 Uhr
von  Leo
 
Fake- Check: Die FV LLL'ler können dies bisher nicht ausschließen.
 


Hallo Regulator,

freut mich, dass du mit der Antwort etwas anfangen kannst. Hatte etwas die Befürchtung, dass ich zu viel von mir geschrieben habe und das am Thema vorbeigeht. Zwei Leben sind nie vergleichbar.

So gute und enge Freunde wie ich sie habe, hat nicht jeder.


Das freut mich sehr für dich und auch bei mir ist das inzwischen wesentlich besser. Hast du mal deine Freunde gefragt, was sie an dir schätzen? Falls nicht, frage sie explizit danach. Da kommt als mehr, als man selbst von sich denkt und ich finde das ungemein bestärkend.

Schön, dass du ein gutes Gespräch mit deinem Vater hattest. Genau so hätte ich mir das für dich gewünscht . Toll, dass dich die Menschen, die dir wichtig sind, akzeptieren.

Und gleichzeitig hindert mich mein ungeouteter Zustand daran, es wirklich 100%-ig zuzulassen. Ein Outing wäre nämlich auch so was wie ein weiterer Schritt der Selbstakzeptanz.


Du darfst hier zwei Dinge nicht verwechseln. Das Outing ist kein Schritt auf dem Weg zur Selbstakzeptanz, sondern Ergebnis davon. Wenn du diese Selbstakzeptanz hast, wirst du dich quasi automatisch outen können.

Es gilt im Allgemeinen, nicht nur auf die Sexualität bezogen: Für mich war es wesentlich schwerer, meine Schwächen selbst anzuerkennen als für meine Umgebung. In der Umgebung gibt es weniger tatsächliche Vorbehalte als ich mir in meinem eigenen Kopf ausmale, dass die Umgebung sie hat. Die meisten der Vorbehalte sind einfach nur eingebildet. Es ist schlichtweg einfacher zu sagen "Person XY hätte was dagegen, wenn ich Z tun würde" als "ich selbst komme damit klar". Du denkst vielleicht, dass es anderen Menschen wichtig ist, was du denkst und sagst. Es ist ihnen viel weniger wichtig als du vielleicht denkst. Auf Sexualität bezogen: für deinen Vater war es wesentlich unspektakulärer als du dir ausgemalt hast, oder? So ist es bei vielem.

Eine ganz generelle Frage: wie kommst du eigentlich darauf, dass du bisexuell bist? Bezieht sich das rein auf deine sexuelle Fantasien oder hattest du auch schon Gefühle für beide Geschlechter?

Viele Grüße
Leo
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Finden der eigenen Identität
Liebe Community, ich bin neu hier in dieser Community. Mir ist bewusst, dass es zu dem, was ich hier thematisiere, schon Beiträge gibt, aber ich möchte meine ... zum kompletten Beitrag
regulator 27.06.2017, 22:35
   
Fen 28.06.2017, 11:12
   
regulator 28.06.2017, 11:22
   
Fen 28.06.2017, 20:45
   
regulator 28.06.2017, 21:20
   
Mathilda 28.06.2017, 22:32
   
regulator 28.06.2017, 23:04
   
Besucher 28.06.2017, 13:23
   
Panthera 29.06.2017, 09:40
   
regulator 29.06.2017, 10:49
   
Mathilda 30.06.2017, 19:55
   
regulator 01.07.2017, 12:29
   
Ruhrpottler 10.07.2017, 16:05
   
regulator 10.07.2017, 19:07
   
Fen 10.07.2017, 20:39
   
regulator 10.07.2017, 21:00
   
Leo 04.09.2017, 22:05
   
regulator 05.09.2017, 22:30
   
Re:Finden der eigenen Identität
Leo 06.09.2017, 10:07
   
regulator 06.09.2017, 16:59
   
Leo 06.09.2017, 18:04
Zum Anfang gehen