Bi- Forum
Re:Entwicklung von Bi- bzw. Homosexualität??
Zum Ende gehen
 


Mir zeigt die ganze Diskussion mal wieder, wie schwierig ein solches Medium für gegenseitigen Austausch ist. Missverständnisse sind vorprogrammiert. Man kann nicht direkt auf den anderen reagieren, ihm in die Augen schauen und Sachen sofort ausräumen. Ein geschriebenes Wort steht immer wie ein Hammer im Raum.

Ich will mal versuchen, noch einmal von mir aus zu sagen, was ich zur Sache denke, aber auch zur Art der Diskussion. Ich werde gefragt, wo ich die Angriffe sehe. Also noch einmal deutlich: Wenn mir jemand unterstellt, ich würde mich grundsätzlich nicht für die Rechte Bisexueller einsetzen, ohne mich überhaupt persönlich zu kennen, nur aus einer einzigen Meinungsäußerung heraus, empfinde ich das schon als ungerechtfertigten Angriff. Und wenn ich für jemand anderes schwachsinnig bin, nur weil ich seine Meinung nicht teile, ist das einfach stillos und eine schlechte Streitkultur. Da wirst Du, Myri, mir vielleicht doch zustimmen?

Nun aber zur Sache: Ich gehe Dinge und Meinungen nach Möglichkeit direkt an. Wenn sich in meinem Umfeld homophobe oder ähnliche Äußerungen breit machen, und das erlebe ich innerhalb der Öffentlichkeit, in der ich mich bewege, relativ häufig, dann gehe ich dagegen an und versuche den Menschen klar zu machen, wobei es darum geht. Ich habe meine Bemerkung mit der Gelassenheit hauptsächlich auch darum getätigt, weil ich den Sinn eines "sich-im-Ärger-badens" innerhalb dieses Forums nicht so recht sehe. Wenn ich diesen Filmbericht im Fernsehen gesehen hätte und mich diese Äußerung geärgert hätte, hätte ich meinem Ärger dort Luft gemacht, wo er hingehört, nämlich bei Spiegel TV. Nun ärgert mich diese Äußerung dummerweise nicht so wie Euch. Aber vielleicht wäre es ja dann eine Möglichkeit, Euch mit den Machern des Filmes, oder sogar den Protagonisten selbst auseinanderzusetzen. Vermutlich wäre das fruchtbarer, als sich hier gegenseitig in seinem Ärger zu bestärken.

Aber vielleicht steht es mir auch gar nicht zu, mich hier weiter zu äußern, nachdem ich weiß, dass ich zumindest im Kopf des Administrators auch als schwachsinnig gelte. Entschuldigung, aber das ist nicht meine Art von Streitkultur. Ich wünsche Euch noch alles Gute. Ich für meinen Teil werde an anderer Stelle nach Menschen suchen, mit denen ich mich über diese Themen auf sachliche Weise auseinandersetzen kann.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Entwicklung von Bi- bzw. Homosexualität??
Hallo ihr :cheer: , meine Antwort auf Ians Youtube-Beitrag ist dann leider doch so lang ausgefallen, dass ich mich nun entschieden habe, sie als eigenständiges Thema zu posten ... zum kompletten Beitrag
erulion 06.03.2010, 11:50
   
Mac 06.03.2010, 12:51
   
erulion 06.03.2010, 13:13
   
Mac 06.03.2010, 14:07
   
Besucher 07.03.2010, 09:36
   
Mac 07.03.2010, 15:11
   
Myri 07.03.2010, 17:31
   
Besucher 08.03.2010, 20:56
   
Besucher 12.03.2010, 07:56
   
Mac 12.03.2010, 12:03
   
Besucher 13.03.2010, 12:18
   
Besucher 27.03.2010, 23:07
   
Besucher 27.03.2010, 23:23
   
Besucher 28.03.2010, 10:28
   
Besucher 28.03.2010, 13:27
   
Besucher 28.03.2010, 14:40
   
Besucher 14.03.2010, 09:29
   
Besucher 15.03.2010, 19:17
   
Besucher 15.03.2010, 21:39
   
Myri 16.03.2010, 01:21
   
Mac 16.03.2010, 03:10
   
Re:Entwicklung von Bi- bzw. Homosexualität??
Besucher 16.03.2010, 09:10
   
Mac 16.03.2010, 16:43
   
Besucher 16.03.2010, 09:42
   
Besucher 16.03.2010, 22:32
   
Besucher 18.03.2010, 12:11
   
Besucher 18.03.2010, 15:49
Zum Anfang gehen