Bi- Forum
Re:Entwicklung von Bi- bzw. Homosexualität??
Zum Ende gehen
 


Oha, da habe ich mit meinen Videohinweisen und meiner Playlist bei YouTube was angekurbelt.

Sorry, daß ich mich jetzt erst zu Wort melde.
Ich hatte und habe leider viel um die Ohren.

Ich greife jetzt auch nur einmal die Aussage - daß Bisexualität nicht existiert - auf.

Wie viele von Euch wissen, bin ich erst seit kurzem in der Szene unterwegs und beschäftige mich auch erst seit Ende letzten Jahres so richtig mit dem Thema.
Ich bin aber seit dem viel in YouTube und Facebook unterwegs, wo ich mittlerweile auch einige Online-Freunde / Bekannte aus der Szene weltweit gefunden habe. Seien es Schwule, Lesben, Bisexuelle oder Transgender.
Ich persönlich habe mit den Personen, mit denen ich schreibe, nur positive Erfahrungen. Keine Diskussionen von wegen Bisexualität gibt es nicht.
Aber einige von meinen Bekannten selbst sehen in der Community dieses Problem. Z.B. Brandon, Dan und Scotty haben in Videos die eigene Community ins Gebet genommen.
Auch sie sehen, wie ich auch, die LGBT Community als große Familie an.
Die Aussage im Video zeigt dennoch, dass diese Meinung immer wieder vorhanden ist.
Solche Aussagen sind doch wie die typischen Klischees, welche bezüglich Schwule, Lesben, Bi's und Transen existieren.
Wir kennen sie zu genüge.
Diese Dinge kann man aber auch nur durch "Aufklärung" aus dem Weg räumen.
Ich weiß, daß auch viel die ewige Erklärerei und "sich erklären müssen" leid sind. Ich habe es auch am eigenen Leib miterlebt, wie ein Mädel in einer WKW- Gruppe nieder gemacht wurde, weil sie ein wenig ungeschickt darstellte, daß sie auf unserer Seite steht. Ich nenne es jetzt einfach mal so.
Unter anderem der Satz "ihr seid die liebsten Freunde" hat eine Lawine ins Rollen gebracht, die der Wahnsinn war. Es wurde von Diskriminierung usw. gesprochen.
Die Fronten sind teilweise dermaßen verhärtet, daß ein kleines Wort oder eine Aussage viel bewirken kann.

Ich selbst versuche die Menschen mit dem Thema zu konfrontieren. Sie sollen sehen, daß wir natürlich ganz normale Menschen sind und wir nicht alles gleich anspringen und vernaschen. lach

Allerdings wird man nie alle Zweifel in der Gesellschaft ausräumen.

Zu deiner Aussage Martin, daß du keine Toleranz sondern Akzeptanz möchtest... ja, das möchte ich auch. Ich sehe aber auch die Toleranz als erste Bewegung zur Akzeptanz.

Ich werde in meinem anderen Thread die drei Videos von Brandon, Dan und Scotty posten. Sorry, natürlich wieder in englisch.

Take care
Ian
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Entwicklung von Bi- bzw. Homosexualität??
Hallo ihr :cheer: , meine Antwort auf Ians Youtube-Beitrag ist dann leider doch so lang ausgefallen, dass ich mich nun entschieden habe, sie als eigenständiges Thema zu posten ... zum kompletten Beitrag
erulion 06.03.2010, 11:50
   
Mac 06.03.2010, 12:51
   
erulion 06.03.2010, 13:13
   
Mac 06.03.2010, 14:07
   
Besucher 07.03.2010, 09:36
   
Mac 07.03.2010, 15:11
   
Myri 07.03.2010, 17:31
   
Besucher 08.03.2010, 20:56
   
Besucher 12.03.2010, 07:56
   
Mac 12.03.2010, 12:03
   
Besucher 13.03.2010, 12:18
   
Besucher 27.03.2010, 23:07
   
Besucher 27.03.2010, 23:23
   
Besucher 28.03.2010, 10:28
   
Besucher 28.03.2010, 13:27
   
Besucher 28.03.2010, 14:40
   
Besucher 14.03.2010, 09:29
   
Besucher 15.03.2010, 19:17
   
Besucher 15.03.2010, 21:39
   
Myri 16.03.2010, 01:21
   
Mac 16.03.2010, 03:10
   
Besucher 16.03.2010, 09:10
   
Mac 16.03.2010, 16:43
   
Besucher 16.03.2010, 09:42
   
Re:Entwicklung von Bi- bzw. Homosexualität??
Besucher 16.03.2010, 22:32
   
Besucher 18.03.2010, 12:11
   
Besucher 18.03.2010, 15:49
Zum Anfang gehen