Bi- Forum
Re:Eine Umfrage zur Situation der LGBT's am Arbeitsplatz
Zum Ende gehen
 
Re:Eine Umfrage zur Situation der LGBT's am Arbeitsplatz
Beitrag geschrieben von Mac am 30.08.2015, 03:08 Uhr
von  Mac
Mac überprüft die User auf Fakes.
Partner_innen


Eigentlich ist es Privatsache, handhaben hier ja auch viele (leider) so. Aber dabei wird auch der Wert verkannt, den eine solche Bekanntgabe mit sich bringen kann. Gerade vor dem Hintergrund des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes, wie Fen es bereits erwähnte.
Je nach Größe des Unternehmens, strahlt von der Gleichbehandlung auch entsprechend etwas in die Gesellschaft zurück. Es wird im besten Fall eine Selbstverständlichkeit. Und dies verbessert wiederum die allgemeine Situation in der Gesellschaft für LSBTTIQ.
Eine Firma hat den "Vorteil", das die Angestellten schneller mit Konsequenzen rechnen müssen, als es die Justiz jemals hinbekommen wird. Es gibt also einen gewissen Zwang, sich mit dem Thema zu befassen. Wie gut das wiederum läuft, hängt aber wahrscheinlich sehr vom Chef oder den Verantwortlichen und deren eigener Einstellung ab. Wenn da nur Pflichterfüllung angesagt ist, wird das wahrscheinlich nichts bringen.


Bye Mac
Versuche immer das Unmögliche zu erreichen, damit Du das Mögliche erreichst.

Wunsch und Streben nach Veränderung, erfordern Mut und Willen zur Veränderung.
(M. Pflüger)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Eine Umfrage zur Situation der LGBT's am Arbeitsplatz
Wer die "Zustände" gegenüber LGBT's / LSBT's (Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Trans*) an seinem Arbeitsplatz mitteilen möchte - auch die guten Zustände - der sollte vielleicht mal an der Umfrage ... zum kompletten Beitrag
Mac 28.08.2015, 17:26
   
Fen 29.08.2015, 17:27
   
Mac 30.08.2015, 01:55
   
Fen 30.08.2015, 08:53
   
Mac 15.09.2015, 15:06
   
raganello 29.08.2015, 21:32
   
Fen 30.08.2015, 00:03
   
Re:Eine Umfrage zur Situation der LGBT's am Arbeitsplatz
Mac 30.08.2015, 03:08
Zum Anfang gehen