Bi- Forum
Re:Ehegattensplitting für homosexuelle Paare
Zum Ende gehen
 


Es gibt klaro auch solche die wegen finanzieller Vegünstigungen, Versorgung etc. heiraten aber auch solche die es romantischerweise als Lebensbund betrachten und es offiziell oder wie auch immer bestätigt haben möchten, finde ich ok.
Kenne selber auch diverse Leute die sich haben scheiden lassen, ich bin auch als "Scheidungskind" aufgewachsen.

Es geht mir darum dass es eben eine Gleichberechtigung geben muss und diese ist wieder einen Schritt voran gekommen mit der Entscheidung. Jetzt muss nur noch der Bundesrat zustimmen.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Ehegattensplitting für homosexuelle Paare
Endlich endlich...zu meiner großen Freude haben die Abgeordneten des Deutschen Bundestages gestern Abend mehrheitlich für einen Entwurf von schwarz-gelb, der eingetragene Lebenspartnerschaften steuerlich mit der Ehe gleichsetzt, gestimmt. ... zum kompletten Beitrag
Besucher 28.06.2013, 07:51
   
Mac 28.06.2013, 21:29
   
Lilly1971 29.06.2013, 10:43
   
Mac 29.06.2013, 12:29
   
helmut 01.07.2013, 16:29
   
EinzigEine 01.07.2013, 21:05
   
helmut 04.07.2013, 18:54
   
Re:Ehegattensplitting für homosexuelle Paare
Besucher 29.06.2013, 12:57
   
EinzigEine 01.07.2013, 21:03
   
Besucher 08.07.2013, 17:27
Zum Anfang gehen