Bi- Forum
Re:Bisexualität mehr im Bewußtsein?
Zum Ende gehen
 

Beitrag geschrieben von Thomas am 26.10.2016, 13:30 Uhr
von  Thomas
 
Fake- Check: 2 FV LLL'ler haben Thomas  als echten User eingestuft.
 


Hallo chilli,

ich fürchte, da muss ich gleich mal Wasser in den Wein schütten: Was du da beschreibst, ist für mich im Grunde eine Verschlechterung des Status quo ante.

Also erstens kann ich mich persönlich nicht sonderlich darüber freuen, dass da auf dem Fragebogen eine simple Tatsache des Lebens jetzt endlich auch zur Kenntnis genommen wird. Höchstens entlockt mir das ein genervtes Schnauben.

Und zweitens reproduziert das ja nur auf übelste Weise eines der gängigsten Vorurteile der Homo- und Biphobie. Nämlich dass schwuler Sex automatisch mit HIV einhergeht, weil diese Perversen ja eh' nur alle ungeschützt alles rammeln, was bei drei nicht auf den Bäumen ist.

Ich hatte diese Frage neulich mit einer Hetero-Frau. Am Ende stand, dass sie mit diesem Thema deutlich sorgloser umgeht als ich - unter Heten geistert eben immer noch die Vorstellung herum, dass sie das ganze Thema überhaupt nicht betrifft. Wer muss sich da jetzt eigentlich vor wem schützen?

- Thomas
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Bisexualität mehr im Bewußtsein?
Hallo zusammen, mir ist bisher das Thema Bisexualität nur dann begegnet, wenn ich explizit danach gesucht habe. Welch Überraschung heute, als ich beim Blut spenden war. Der ... zum kompletten Beitrag
chilli 25.10.2016, 18:18
   
Fen 26.10.2016, 12:22
   
Re:Bisexualität mehr im Bewußtsein?
Thomas 26.10.2016, 13:30
   
chilli 27.10.2016, 11:55
Zum Anfang gehen