Bi- Forum
Intersexualität
Zum Ende gehen
 


In der letzten Woche wurde ich durch eine Freundin mit dem Thema Intersexualität konfrontiert. Bisher hatte ich noch nicht so das Bedürfnis oder das Interesse mich weitergehend mit diesem Thema zu beschäftigen aber das hat sich geändert. Sehr weit bin ich noch nicht gekommen aber habe mir auf arte einen Film angesehen mit dem Titel "Nicht Frau, nicht Mann". Der lief am Dienstag um 23.10 Uhr.
Ich muss sagen dass ich ziemlich schockiert war über das was Betroffene dort berichtet haben, wie extrem der Staat bzw. in dem Fall die Mediziner in die Persönlichkeitsrechte dieser Menschen eingegriffen haben um sie nach ihrer Meinung der Norm anzupassen. Mir wurde richtig übel. Der Bericht ist sehenswert finde ich.

Heute ist dann mein aktuelles Amnesty Magazin eingetrudelt und darin findet sich auch ein interessanter Bericht. Alleine bei der Überschrift "Zurecht geschnitten" wurde mir schon ganz anders. "Jedes jahr landen in Deutschland intergeschlechtliche Kinder auf dem OP-Tisch. Viele leiden ein Leben lang unter den Folgen der Behandlung, die vor allem ein Ziel hat: die Operierten in eine Gesellschaft einzupassen, die nur männlich und weiblich kennt." (Alexandra Mankarios im Amnesty Journal 06/07 2017, Seite 60).

Inzwischen tut sich auch dort etwas aber wie in anderen Bereichen auch ist die Situation von gut noch weit entfernt.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Intersexualität
Besucher 01.06.2017, 23:41
   
Fen 02.06.2017, 07:51
   
frato 04.06.2017, 13:25
   
Panthera 07.06.2017, 10:13
   
frato 07.06.2017, 10:40
   
Fen 07.06.2017, 17:53
   
frato 07.06.2017, 19:05
   
Besucher 07.06.2017, 21:43
   
Besucher 08.06.2017, 14:53
   
frato 08.06.2017, 16:09
   
Panthera 11.06.2017, 11:44
   
frato 11.06.2017, 12:12
   
Panthera 12.06.2017, 11:44
   
frato 12.06.2017, 17:41
Zum Anfang gehen