Bi- Forum
Intersexualität - Empfehlung des Ethikrats
Zum Ende gehen
 

Beitrag geschrieben von Mac am 02.03.2012, 18:33 Uhr
von  Mac
Mac überprüft die User auf Fakes.
Partner_innen


Der deutsche Ethikrat hat 2010 den Auftrag erhalten, sich mit dem Thema Intersexualität zu befassen. Seit kurzem gibt es von ihm eine Stellungnahme dazu, inklusive einer neuen Begrifflichkeit.
Speziell zum Personenstand wird die Empfehlung ausgegeben, neben "männlich" und "weiblich", noch "anderes" als eine zulässige Form zu verwenden.
Mit dieser Empfehlung geht einher, das auch eine Regelung für Beziehungen getroffen werden muß, Lebenspartnerschaft oder Ehe.
Was den neuen Begriff angeht - DSD "differences of sexs development" - werden das wohl nur die Betroffenen entscheiden können, ob er ihnen gefällt. Der Ethikrat hielt diese Neudefinition jedenfalls für notwendig, da sich nicht alle in der Schublade "Intersexuell" zu Hause fühlen.

Alles zum Nachlesen findet ihr hier:
Die Pressemitteilung des Ethikrats
Die vollständige Stellungnahme als pdf


Bye Mac
Versuche immer das Unmögliche zu erreichen, damit Du das Mögliche erreichst.

Wunsch und Streben nach Veränderung, erfordern Mut und Willen zur Veränderung.
(M. Pflüger)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
Intersexualität - Empfehlung des Ethikrats
Mac 02.03.2012, 18:33
   
Fen 02.03.2012, 20:15
   
Besucher 05.03.2012, 11:42
Zum Anfang gehen