Bi- Forum
Re:Heute vor 200 Jahren, 20.12.1812, Märchen
Zum Ende gehen
 

Beitrag geschrieben von Fen am 20.12.2012, 20:36 Uhr
von  Fen
 
Fake- Check: 2 FV LLL'ler haben Fen  als echten User eingestuft.
 


Das sollte man nicht überbewerten. Was Kinder so nebenbei in den Nachrichten hören und sehen übersteigt was in Märchen an Grausamkeit beschrieben wird. Ob sich Kinder von heute überhaupt noch über Märchen freuen? Ich bin mit meinem Lieblingsmärchenerzähler Andersen nicht sehr erfolgreich gewesen bei meinen Kindern. "Sophia und die Gruselgeiste" von Anette Bley war da der Renner.
Ich bin anders normal.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
      Themen Autor Datum
   
20.12.1812 - Märchen
20. Dezember: Vor 200 Jahren (1812) veröffentlichen die Brüder Grimm die Erstausgabe ihrer „Kinder- und Hausmärchen“. (Also ich finde ja viele dieser Märchen ziemlich gruslig ... eigentlich keine Weihnachtsgeschenke ... zum kompletten Beitrag
EinzigEine 20.12.2012, 19:09
   
Re:Heute vor 200 Jahren, 20.12.1812, Märchen
Fen 20.12.2012, 20:36
   
EinzigEine 21.12.2012, 05:44
   
EinzigEine 20.12.2013, 05:42
   
Besucher 20.12.2013, 12:30
   
EinzigEine 20.12.2014, 19:51
Zum Anfang gehen